Sie möchten einen Hund aufnehmen.

Offensichtlich suchen Sie nach einem Vierbeiner aus dem Tierschutz, aus Südeuropa –
einem, der Hilfe benötigt und vielleicht einem,
dessen Chancen in seinem Heimatland nicht so gut sind.

 

Schön, dass Sie uns gefunden haben !

Unser Hauptengagement gilt den spanischen Wind- Lauf- und Jagdhunden.

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen die ideale Kombination finden
zwischen Hund und Halter und
eine stabile Basis für Sie und Ihren Begleiter schaffen,
ehrlich und mit allen uns zur Verfügung stehenden Informationen.

Wir schönen weder das Alter, noch eventuelle gesundheitliche Einschränkungen.

Eine lebenslange glückliche Verbindung ist nach unserer Philosophie nur so möglich.

Unter PiNologie können Sie mehr über uns, vor allem aber über die Erfahrung mit uns lesen.

 

Die Informationen auf unserer Homepage sind ehrlich und aktuell.

Wir geben nach aktuellem Wissensstand weiter, was wir über den jeweiligen Hund wissen.

das Alter

Bei den meisten Hunden können wir nur ein geschätztes Alter angeben.
Die Hunde werden bei Aufnahme einem Tierarzt vorgestellt,
dieser schätzt dann das Alter des Hundes anhand des Allgemeinzustandes,
der Zahnabnutzung und anderen körperlichen Merkmalen ein.

Charakter und Verhalten

Innerhalb einer Auffangstation lässt sich gut beurteilen, welche Anlagen ein Hund hat, wie ängstlich oder mutig er ist, was ihm wichtig ist und was ihm Angst macht.

Das Sozialverhalten zeichnet sich in einer Hundegruppe sehr deutlich ab und wird von uns ehrlich geschildert, damit Sie realistisch einschätzen können, ob der Hund zu Ihnen oder zu einem bereits vorhandenen Hund passt.

Kinderlieb ? Sozial mit anderen Tieren ?

Katzenverträglich ? Scheu oder ängstlich ?

All diese Dinge lassen sich nur bedingt beurteilen, ebenso wie ein Jagdtrieb, der sich natürlich im Tierheim weniger zeigt, als in freier Natur, aber wir schauen genau hin und unsere spanischen Kooperationspartner sind sehr bemüht,
uns mit zahlreichen Informationen zu versorgen.

Selbstverständlich informieren wir Sie über rassespezifische Eigenschaften VOR der Adoption.

Die Verträglichkeit mit Katzen testen wir nach Möglichkeit vor der Adoption,
soweit dies im neuen Zuhause von Wichtigkeit ist.

Gesundheit

Alle von uns vorgestellten Hunde sind gechipt und geimpft.  Der Impfstatus beinhaltet eine gültige Tollwut- sowie Mehrfachimpfung (Canines Staupevirus, Canines Adenovirus, Canines Parainfluenzavirus Zwingerhusten, Canines Parvovirus, Leptospira canicola, Leptospira icterohaemorrhagiae, Tollwut).

Sie sind, je nach Alter auch kastriert und auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet. Mittelmeertests erfolgen je nach Region, d.h. auf Leishmania, Ehrlichia, Rickettsia, Babesia, Micro- und Macrofilaria. Der Hund bekommt ein schriftliches Testergebnis mit auf die Reise und die neuen Halter erhalten bereits vor der Adoption eine Information über die Befunde. Positiv getestete Hunde reisen nicht aus, sondern werden vor Ort therapiert.

Die Hunde sind entwurmt, entfloht und erhalten eine regelmässige Parasitenprophylaxe.
Bei Welpen und Junghunden wird die spätere Kastration vertraglich vereinbart.

Die Hunde reisen mit einem EU Pass aus, in dem die Impfungen, der Chip und die Daten des Hundes eingetragen sind. Sie sind tierärztlich untersucht und erhalten vor der Ausreise ein Gesundheitszeugnis nach erneuter tierärztlicher Untersuchung. Sollten es bei einem Hund gesundheitliche Einschränkungen geben, informieren wir Sie vorab darüber.

Adoptionsvertrag

Bei jeder Adoption wird ein Vertrag miteinander geschlossen.
Haltungsbedingungen und Haftung gehören ebenso dazu wie die detaillierten Daten von Hund und Halter.

Podenco in Not ist auch nach der Adoption Ansprechpartner für Sie und
wir stehen Ihnen mit einer über zehnjährigen Erfahrung hilfreich zur Seite.

Bitte suchen Sie keinen Rat in Internetforen, deren Mitglieder weder Sie noch den Hund kennen.
Sprechen Sie uns an, bei kleinen Problemen, bevor sie gross werden.

die Spende

Was ‘kostet’ eigentlich ein Hund, wenn er aus Spanien kommt ?

Zahle ich den Flug ? Die Mittelmeertests ?

Ist er geimpft ?

Kommen Kosten für die Kastration und Untersuchungen auf mich zu ?

Der neue Halter tätigt eine Abgabespende. Wie sich diese zusammensetzt, lesen Sie HIER.

Podi oder Fellnase gesucht ?

 

Oder suchen Sie eine Maus ?

Immer wieder erreichen uns Anfragen nach
‚Podis‘ oder ‚Fellnasen‘, Pelznasen‘, ‚Langnasen‘, ‚Pödels‘ oder einer ‚Maus‘.

Liebe Tierfreunde,
wir bringen unseren Schützlingen Achtsamkeit und Respekt entgegen und das beginnt beim Namen.
Wir haben weder Mäuse, die ein Zuhause suchen, noch Fellnasen,
zumal Hunde auf der Nase kein Fell haben.

Wir haben weder Tierschutzhunde, die einfach nur dankbar sind, noch pflegeleichte Podis, die zuckersüß sind.

Es gibt aber zahlreiche Podencos und Galgos, die durch ihr Leben beim Jäger, Zigeuner oder auf der Straße Erfahrungen gemacht haben und nun im Tierheim auf ihre neue Chance warten.
Sie alle kommen nicht in ein neues Zuhause und sind nur dankbar,
sondern sie sind geprägt durch das, was sie erlebt haben,
durch das, was Menschen ihnen angetan haben.

Unsere Aufgabe als neue Halter ist es, ihnen mit Respekt und Achtsamkeit zu begegnen,
ebenso mit Geduld und der Fähigkeit,
sie in ihrem Rhythmus den neuen Lebensabschnitt entdecken zu lassen.

 

 

Wenn Sie sich fragen, ob PiN der richtige Partner für eine Adoption ist,
lesen Sie bitte, welche Erfahrungen andere mit uns gemacht haben: PiNologie

 

 

Texte, Bilder und Illustrationen unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze.
Der Inhalt dieses Textes darf nicht kopiert werden.
Copyright und Nutzungsrechte liegen bei PODENCO IN NOT E.V.

Ihre Spende

ist eine wesentliche Hilfe!
Sparkasse Allgäu
DE25 733500000610636268
BYLADEM1ALG

jetzt helfenund spenden

Podenco in Not e.V.
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefonisch erreichen Sie uns
unter (049) 08362 922 697 von
Mo - Fr 12:00-12:30 Uhr
Mo - Fr 17:30 - 18:30 Uhr
Sa + So 11:00 - 12:00 Uhr und
Sa + So 15:00 - 17:00 Uhr

.