DER VEREIN

Podenco in Not setzt sich seit 2001, vor allem für Podencos und Galgos ein und unterstützt vorhandene Einrichtungen überwiegend in Spanien.

Mit ihm hat alles angefangen:

Er hat uns motiviert uns für Podencos und Galgos einzusetzen.

Ziel des Vereines ist es, die Lebenssituation der Hunde im Ursprungsland dauerhaft zu verbessern.

WAS WIR TUN

Das Hauptengagement des Vereines liegt im Heimatland der Hunde. Nur wenn sich dort die Situation der Galgos und Podencos verändert, weg vom Nutztierstatus und hin zum respektvollen Umgang, kann sich dauerhaft die Situation entspannen.

Soweit ein Hund ein neues Zuhause über uns findet, stehen wir dem neuen Halter mit Rat und Tat zu Seite. Wir begleiten den Hund Schritt für Schritt sorgfältig in sein neues Leben und halten auch über die Adoption hinaus Kontakt zu den Adoptanten. Wir tragen gemeinsam Verantwortung, ein Hundeleben lang, als neuer Halter und als vermittelnder Verein.

Der stete Austausch mit den neuen Haltern gehört zur Basis für die Adoption eines PiN-Hundes. Es ist uns eine Freude, für den Halter Unterstützung und für unsere spanischen Kooperationspartner die beste Motivation, die man nur haben kann: Ein Schützling in Sicherheit und Geborgenheit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

WICHTIG IST UNS

Der offene Umgang mit Mittelmeerkrankheiten und deren Folgen. Eine Laboranalyse und deren schriftliche Weitergabe an die neuen Halter gehört ebenfalls zur Basis einer Adoption. Der zukünftige Hundehalter muss die Entscheidung treffen dürfen, ob er einen nicht gesunden Hund aufnehmen will und ob er einer eventuellen Erkrankung gewachsen wäre.

Die Aufklärung VOR der Adoption über die Charaktereigenschaft von Podenco und Galgo, speziell zum Jagdtrieb sind uns wichtig. Aussagen wie „idealer und problemloser Familienhund“ halten wir für irreführend und nicht aussagekräftig.

Aber ist denn nicht die Hauptsache ‚raus aus Spanien‘ ‚alles ist besser als dort‘ ?
Nein !

Retten ist mehr als möglichst viele Hunde nach Deutschland zu holen.
Es gibt engagierte Tierfreunde in Spanien,
es gibt tierliebe Menschen, die bereit sind einen Hund, ja auch einen ’schwierigen‘ Hund aufzunehmen und ihm ein gutes Zuhause zu geben.

PiN ist der Meinung es ist an der Zeit, dass wir im Ursprungsland unsere Energie einsetzen,
dafür, dass sich die Lebenssituation der Hunde ändert,
dafür, dass die spanischen Tierschützer Unterstützung erhalten, dafür, dass Spendengelder nicht in Deutschland bleiben, sondern dort eingesetzt werden wo sie gebraucht werden:
in Spanien.

TIERSCHUTZ MIT VERANTWORTUNG

Für einen Hund ist doch alles besser als in Spanien zu bleiben.‘

Ihre Spende

ist eine wesentliche Hilfe!
Sparkasse Allgäu
DE25 733500000610636268
BYLADEM1ALG

jetzt helfenund spenden

Podenco in Not e.V.
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefonisch erreichen Sie uns
unter (049) 08362 922 697 von
Mo - Fr  12:00 - 12:30 Uhr
Mo - Fr  17:30 - 18:30 Uhr
Sa + So 11:00 - 12:00 Uhr
Sa + So 15:00 - 17:00 Uhr

.

Hauptsache gerettet.

DAS gehört NICHT zur Philosophie von Podenco in Not.
Tierschutz mit Verantwortung ist unser Anliegen und dazu gehört
– eine sorgfältige Vorbereitung von Hund und Halter,
– die Gewissheit, dass wir auch nach der Adoption und
– bei möglicherweise auftretenden Problem Ihr kompetenter Ansprechpartner sind.

Tierschutz mit Verantwortung bedeutet
– Einsatz vor Ort,
– politisch, konsequent,
– unermüdlich.

Das alleinige Verbringen von Hunden nach Deutschland kann keine Lösung
für das nationale Tierschutzproblem in Spanien (oder jedem anderen Land) sein.

 

Spendengelder werden gezielt eingesetzt

– für spezielle Projekte,
– die auf Dauer eine Verbesserung der Lebensqualität für die Hunde vor Ort in Aussicht bedeuten.

So ist auch für unsere Spender gewährleistet,

dass Ihre Spende dort ankommt,

wo sie sie sehen möchten.

Oft kann ein unterernährter, verletzter oder kranker Hund erst nach intensiver Therapie vermittelt werden. Das setzt voraus: gezielt eingesetzte Spenden und effektive Hilfe.

Ein lang gehegter Traum wurde wahr: die medizinische Station

Die schnelle, kompetente medizinische Versorgung der Hunde war uns wichtig und hat uns veranlasst ein Projekt umzusetzen, dass diese rasche Hilfe möglich macht. Wir haben zehn Jahre lang in kleinen, manchmal klitzekleinen Schritten satzungsgemäß für dieses Projekt Rücklagen gebildet, um eines Tages sagen können:

Wir bauen eine medizinische Station.

Am 19. Mai 2014 ging es los, Planung, erster Spatenstich, Stein auf Stein. Nach dem Bau stand die Einrichtung an. Auch dieses Projekt haben wir mit den Spenden der PiN-Mitglieder und Freunde gemeistert.

Die Tierärztliche Unterstützung ist in der MedStation gewährleistet und so werden nicht nur Fundtiere schnell versorgt, sondern auch Kastrationen, Behandlungen, Laboranalysen und Impfungen kostengünstiger direkt vor Ort durchgeführt werden.

ein wichtiges Projekt: die Quarantänestation

Und dann haben wir geschafft, was fast nicht zu hoffen war:

der Operationsraum und die angeschlossene Quarantäne

konnten gebaut und eingerichtet werden.

Die Tierärztliche Unterstützung ist in der MedStation gewährleistet und so werden nicht nur Fundtiere schnell versorgt, sondern auch Kastrationen, Behandlungen, Laboranalysen und Impfungen kostengünstiger direkt vor Ort durchgeführt werden.

Ihre Unterstützung mit Spendenbescheinigung

Für Ihre Spende erhalten Sie einen Zuwendungsnachweis, den Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können.
Ausgenommen sind Spenden bis € 200. Hier genügt der Überweisungs- oder Einzahlungsbeleg der Bank. Der Gesetzgeber hat diese Regelung geschaffen, damit ein zusätzlicher Zeit- und Verwaltungsaufwand entfällt. Sie können übrigens auch  einen selbst erstellten Online-Banking-Ausdruck als Nachweis ausdrucken, wenn aus ihm Name und Kontonummer des Auftraggebers und Empfängers, der Betrag sowie der Buchungstag ersichtlich sind.

Für Geldspenden über € 200 stellen wir einen Spendennachweis aus, den Sie bitte am Ende des Jahres bei uns anfordern. Kontakt

Für Sachspenden, beispielsweise Software, die Sie uns zukommen lassen, stellen wir eine Sachspendenbescheinigung aus.

Gemeinsam können wir etwas bewegen

Mitglieder, Paten und Spender

spanische Tierfreunde

Nur mit unseren Mitgliedern, Paten und Spendern und dem unermüdlichen Einsatz der spanischen Tierfreunde konnten wir und werden wir noch viel bewegen.

Hallo PiN!

Gerne stellen wir das Team hinter PiN vor, damit Sie nicht Hallo PiN oder Huhu schreiben müssen. Ein höflicher Umgang ist uns wichtig. Wir wünschen uns, was wir selbst auch geben: eine persönliche Anrede. HIER finden Sie noch mehr Infos zum Vorstand.

Wir nehmen uns viel Zeit für unser Ehrenamt

und bitten Sie aufgrund unserer Berufstätigkeit uns zu den angegebenen Zeiten zu kontaktieren. Wann Sie uns wie erreichen, erfahren Sie in der rechten Seitenleiste oder am Seitenende.

Der Verein profitiert seit der Gründung von der Kooperation mit Gabriele Sauerland (communicanis), deren Fähigkeit mit in die Vereinsarbeit einfließen.

Podenco in Not e. V.

Eintragung im Vereinsregister. Registergericht: Kaufbeuren Registernummer: 1224

Der Verein ist gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt. Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig.

Rosenweg 6   87669 Rieden am Forggensee   Telefon: 08362 922697

Kontakt

 

Der Verein Podenco in Not e.V. wird vertreten durch den  Vorstand:

Dorothea Carls

Gabriele Sauerland