Zuhause gefunden

Tragen Sie mit einem Photo Ihres Hundes dazu bei,
dass die Besucher unserer Homepage und die Menschen,
die aktiv Ihren Vierbeiner unterstützt haben, teilhaben dürfen, am Glück im neuen Zuhause !

 

Geben & Nehmen

Was für eine Freude für die PiN Mitglieder, Spender oder Paten !
Sie alle haben mit ihrer Spende dazu beigetragen, Ihren Hund auf den Weg zu bringen.

Und was für eine Freude Sie mit Ihren Photos in Spanien auslösen,
können wir gar nicht ausreichend wieder geben.

 

Glück haben & Glück teilen

Oftmals sind es Monate und Jahre, die eine Betreuerin mit dem Hund verbracht hat.
Es sind aufregende Zeiten und Zeiten der Unsicherheit,
weil unklar ist, wird er überleben, wird er Vertrauen fassen, wird er ein Zuhause finden.

 

Das Teilhaben am Happy End ist für Sie als neuer Halter

ein kleines Dankeschön, das Sie zurück geben können.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider
Lanayo ist Daheim
des Rätsels Lösung

Der Hinweis war diesmal kurz und knapp 🙂
Aufgeben ist keine Option…auch nach fast 8 Jahren bleiben wir optimistisch, dass der richtige Halter sich meldet und sagt: ja, ich will. Und sie haben sich gemeldet und es sind erfahrene PiN Rosinen und sie haben nicht gezögert und Lanayo ? Kam, sah und siegte.

Lanayo war voller Angst und ohne Vertrauen zu Menschen...

Dayo wurde im Tierheim aufgenommen, nachdem er tagelang beobachtet wurde auf seiner Suche nach Futter. Man konnte ihn nicht anfassen und er liess sich auch mit Futter nicht bestechen. Er hatte furchtbare Angst und schrie aus Leibeskräften als Tierheimhelfer auf ihn zugingen. Es gelang dann schließlich doch mit viel Geduld ihn einzufangen und ins Tierheim zu bringen.

Dayo war verängstigt und blieb es auch während der gesamten Tierheimzeit. Sein Vertrauen zu gewinnen, gestaltete sich sehr schwierig. Er vermittelte immer wieder, dass er Menschen weder besonders mochte, noch ihnen vertraute. Unabhängig davon war er aber ein freundlicher Hund mit Artgenossen und mit Katzen. So verging Monat für Monat und Dayo wartete im Tierheim. Es sollte sieben Jahre und acht Monate dauern, bis das Happy End in Sicht kam und dann… ging alles ganz schnell.

Aus Dayo wurde Lanayo, er durfte seinen Namen selbst wählen. 

Er reiste nach Hause, schaute sich alles an, Garten, Haus, Sofa, alles für gut befunden, die Hundegefährten ebenso. Nach nicht einmal 24 Stunden hatte er zu jedem Kontakt aufgenommen, mit jedem im Korb gelegen und die Bilder sind zum Weinen schön !
Was für ein Glück !

 

 

Reaktionen unserer Mitglieder, Paten und Homepagebesucher
Lieber Lanayo. Ich gratuliere Dir herzlich zu Deinem neuen Zuhause. Fast 8 Jahre hast du gewartet und JETZT bist Du wirklich Zuhause – wunderprächtig 🙂 Ich wünsche Dir und deinen Menschen alles Liebe und viele viele glückliche Jahre miteinander. Viel Freude!!
Wunderbar das es Menschen gibt die einen Hund adoptieren der schon so lange auf sein Glück wartet. Wir wünschen Lanayo und seiner neuen Familie eine noch lange schöne gemeinsame Zeit, und viel Freude.
Was für eine tolle Nachricht. Glück im Doppelpack. Ich wünsche Lanayo und seiner Familie viele glückliche Jahre.
Lieber Lanayo, nach all den Jahren des Wartens startest Du nun in ein neues Leben. Wir freuen uns riesig. Alles Gute wünschen wir Dir und Deiner Familie.
Ach wie schön: Dayo endlich endlich Zuhause! Welch großes Glück. Es wird eine Riesenfreude sein, ihn beim Auftauen und Ankommen und Lernen und Erobern der Welt beobachten zu dürfen. Ganz viel Spaß dabei wünsche ich der Familie Lanayo!
Boah, ist das großartig. Es ist wohl der Sommer der Langzeitinsassen und Übersehenen! Alles Gute, Lanayo! Es ist nie zu spät, einen Neuanfang zu starten und auch, wenn es viele Jahre des Wartens waren, waren sie immerhin unter PiN-Obhut mit ganz viel Energie von so vielen Unterstützern. Mit neuem, wunderschönem Namen in erfahrene Rosinenhände. Lanayo, du bist ein Glückspilz und wir wünschen dir und deiner Familie noch ganz viele wunderbare Jahre, in denen du alles nachholen kannst. Liebe Rosinen, es ist wirklich zum Heulen schön, dass Sie sich dieses vergessene Juwel heraus gesucht haben. Danke!
Auf die eine schöne Nachricht folgt sogleich die nächste. Einfach wundervoll, dass Lanayo auch endlich seine Menschen finden durfte! Wir wünschen Lanayo und seinen Menschen alles Liebe und Gute! Ein großes Dankeschön auch an PiN und die Spanier, welche die Hoffnung nicht aufgeben und immer ihr Bestes geben für die Tiere.
Du meine Güte, jetzt habe ich aber eine ordentliche Gänsehaut. Eigentlich habe ich nicht sehr nah am Wasser gebaut, aber Lanayo unter „Daheim“ zu sehen, ist zum Heulen schön. Dahinter muss ein Prachtexemplar von Rosine stecken! Nicht nur, dass für Lanayo ein neues Leben beginnt – Diese Vermittlung ist bestimmt eine riesige Motivation und Freude für PIN und die Partner in Spanien. Aufgeben ist keine Option. Na klar .. jetzt verstehe ich das Motto 🙂 Liebe XXL-Rosinen, egal wo und in welcher Funktion ihr steckt: GROßARTIG.
Herzlichen Glückwunsch Lanayo. Auf das du viele wunderschöne glückliche Jahre in deinem tollen Zuhause verbringen kannst. Was für eine wunderschöne Nachricht!
Ich werd‘ verrückt! Mein Junge hat es endlich geschafft! Da rollen ein paar Tränen vor Freude. Einfach wunderbar!! Lieber Lanayo (ein schöner Name), ich wünsche dir mit deinen Menschen und Gefährten eine glückliches, langes Leben! Ich freue mich unendlich! Vielen Dank!
Impressionen
Taavi ist Daheim
des Rätsels Lösung

Der Hinweis war diesmal kurz und knapp 🙂
Aufgeben ist keine Option…auch nach 5 Jahren bleiben wir optimistisch, dass der richtige Halter sich meldet und sagt: ja, ich will.

Taavi wurde gefunden...

Ein Spanier ruft im Tierheim an und teilt mit, er habe einen Hund, den er nicht mehr behalten können. Die Tierfreunde baten ihn um weitere Infos, Bilder um eine Vorstellung zu bekommen und dachten, man könne dem Hund vielleicht das Tierheim ersparen, aber am nächsten Tag fand sich ein ausgesetzter Podenco, auf den die Beschreibung passte. Der Halter wollte seinen Hund einfach loswerden und hatte ihn in der Nähe der Stierkampfarena ausgesetzt.
Als Taavi, wie wir ihn genannt haben dann im Tierheim ankam, fiel zunächst sein deutliches Übergewicht auf. Er hatte wohl nur Essensreste bekommen. Hundefutter kannte er nicht.
Taavi zeigte sich zunächst verängstigt, alles war neu und fremd und er musste sich erst einmal zurecht finden. Die Krallen waren viel zu lang, wahrscheinlich war er selten oder nie spazieren und so waren auch all Bewegungen, das Kommen und Gehen in einem Tierheim neu und ungewohnt. Auch die ersten Spaziergänge waren geprägt von Unsicherheit, er sich nicht lösen, aber aber als er mit ins Büro durfte machte er sofort… Sein Futter sah er erstaunt an und wusste nicht wirklich, was er damit soll. Kein Brot ? Keine Essensreste ? Komische Gewohnheiten hier.
Langsam musste er das neue Hundeleben kennen lernen, andere Hunde, soziale Kontakte, Menschen, Bewegung an der Leine, regelmässiges Fütterung – alles neu, alles fremd.

Die Verwandlung kam nicht über Nacht, aber er lernte jeden Tag dazu. Heute ist Taavi ein fröhlicher und sehr sozialer Hund. Er spielt gerne mit anderen Hunden und er ist Menschen gegenüber neugierig und aufgeschlossen. Er ist ein kleiner Charmeur und versucht mit Mimik und Körperaktionen sein Gegenüber davon zu überzeugen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist für Zuwendung.
Und nun darf er nochmal eine ganz neue, wunderbare Seite des Hundelebens kennenlernen. Wir wünschen einen guten Start!

Reaktionen unserer Mitglieder, Paten und Homepagebesucher
Lieber Taavi. Meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Zuhause. Fünf Jahre – eine lange Zeit – und JETZT ein Rosinenzuhause 🙂 wunderbar! Alles Liebe für Dich und deine Menschen!
Taavi, endlich kam dein Tag! Hätte ich beim Raten mal auf meine Intuition gehört, denn erst vorhin las ich deinen Vorstellungstext noch mal durch und hatte das Gefühl, dass ich diese Geschichte vielleicht zum letzten Mal lese. Liebe neue PIN-Rosinen, ich freue mich sehr, Taavi auf einem weichen Fell liegen zu sehen. Es ist jedes Mal besonders schön, einen der Hunde vermittelt zu wissen, die lange warten mussten. Ich wünsche ein erfülltes Zusammenleben, und ziehe wie immer meinen Hut vor allen, die zu diesem Happy End beigetragen haben 🙂
Was für eine freudige Nachricht am Morgen! Der PiN-Kuchen hat eine Rosine mehr und Taavi hat seine Menschen. Besser kann der Tag nicht beginnen! Wir wünschen Taavi und seinen Menschen eine wundervolle Zeit mit vielen schönen Erlebnissen.
Herzlichen Glückwunsch an Taavi und seine Menschen! Freue mich ganz doll, das ihr euch gefunden habt und wünsche euch eine lange, tolle Zeit miteinander 🙂
Was für eine Freude,Taavi hat ein Zuhause.Ich wünsche Taavi und seiner Familie eine wunderbare Zukunft.
Welch schöne Nachricht an 12 September! Ich freue mich unglaublich für Taavi, denn er hat ein super Zuhause gefunden. Ich ich wünsche den neuen Haltern und Taavi viele glückliche und zufriedene Jahre miteinander.
Ich wünsche Taavi und seiner Familie viele wunderschöne Jahre. Endlich hat er sein Zuhause gefunden. Chapeau für PiN und die spanischen Tierschützer, dass sie so gut auf ihn aufgepasst haben.
Taavi im Glück, was für eine Freude! Er musste lange warten, bis seine Menschen ihn finden – und das Warten hat sich gelohnt. Auf dem Foto sieht er aus, als wäre er schon lange daheim. Wir freuen uns riesig für ihn und seine Menschen und wünschen eine lange, glückliche Zeit.
Impressionen

 

 

Und wo sind all die, die zuletzt ein Zuhause gefunden haben ?

Sie finden den zuletzt adoptierten Hund bei
angekommen

Podenco in Not e.V. arbeitet schwerpunktmässig an der Verbesserung der Lebenssituation
für Podencos und Galgos in ihrem Ursprungsland.

Wichtig ist uns die medizinische Versorgung und die adäquate Unterbringung.

Daneben findet aber auch immer wieder einmal ein Vierbeiner in Deutschland sein Zuhause.

Wer in den vergangenen Jahren zu den Glücklichen gehörte, sehen Sie hier:

Was wurde eigentlich aus…

PlayPause
previous arrow
next arrow

Und unvergessen sind die, die schon gegangen sind.

Vielleicht war es eine lange gemeinsame Zeit oder, nach menschlichem Empfinden, viel zu kurz.
In jedem Fall war es Glück, für den Hund, der seine Menschen begleiten durfte, der ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit erleben durfte und für den Menschen, der ihm ein Zuhause geschenkt hat.

Unvergessen

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen