Jalilah

Keiner unserer Schützlinge ist vergessen

und auch wenn ein Hund schon lange in seinem Zuhause lebt,
so bleibt unser Interesse am neuen Leben und der Kontakt doch bestehen.

Wir freuen uns über das Teilhaben am Happy End, an Fotos und Geschichten
und wir sind traurig, wenn es heißt ‘es war Zeit zum Abschiednehmen’.

Bei aller Trauer, bei allem Schmerz, der die Halter dann erfüllt, möge es aber auch die guten Gedanken geben, daran, dass Ihr Vierbeiner Sie über eine kurze oder lange Zeit begleitet hat. Vergessen Sie nicht, dass Sie ihm ein Zuhause geschenkt haben, neue Erfahrungen und ihm möglicherweise auch ein Stück verloren gegangenes Vertrauen zurück geben konnten.

Manches Mal scheint uns die gemeinsame Zeit viel zu kurz,

aber für den Hund bedeutet es niemals ‘zu kurz’,
vielmehr ist es immer ein Gewinn, eine Bereicherung, ein neuer Lebensabschnitt.

Wenn Sie Ihren Gefährten gehen lassen müssen,

tun Sie es mit den guten Gedanken an die gemeinsame Zeit.

Was bleibt ist nicht nur Trauer.
Was bleibt ist das Glück über die vergangene Zeit,
die Dankbarkeit, dass sich die Wege gekreuzt haben
und die Zuneigung, die niemals stirbt.

Sanando

sie bleiben unvergessen

unverg

Abschied von Leandro

► die Geschichte

Leandro kam als Fundhund ins Tierheim in Spanien, verletzt, mit gebrochenem Schien- und Wadenbein. Er erholte sich, seine Wunden verheilten und er wurde lebhafter, zeigte sich freundlich und sozial verträglich – aber: es war keine Anfrage in Sicht. Monat für Monat verging, Leandro zeigte sich als Sonnenschein, immer fröhlich, immer aufgeweckt. Jahr für Jahr verging, aber Leandro fiel einfach niemandem auf.

Dann haben wir uns entschlossen, ihn nach Deutschland zu holen und in seiner Pflegestelle blühte er richtig auf. Er zeigte sich von seiner besten Seite und: Überraschung – er bekam eine Anfrage, nein, er bekam SEINE Anfrage. Schnell war klar: das ist genau das richtige Zuhause für ihn und durfte schon bald umziehen.https://www.podenco-in-not.de/leandro-und-talina/

Leandro durfte umziehen und einen neuen Lebensabschnitt beginnen, Haus, Garten, Menschen die ihn lieben und eine wunderbare Gefährtin an seiner Seite.
Sie alle haben sich gesucht und gefunden und Leandro und Talina waren ein echtes Dreamtam, sicher nicht zuletzt auch deshalb weil Talina bei der Entscheidung ‘wer zieht ein’ ein Wörtchen mitzureden hatte.

Leandro im Glück !
Zu verdanken ist das einerseits der Pflegestelle, die ihm die Chance auf ein Sprungbrett gegeben haben und natürlich den neuen Haltern, denn sie begegnen Leandro mit großer Geduld und Einfühlungsvermögen. Und natürlich Talina, die einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung hatte, denn sie durfte sich ihren Gefährten aussuchen und hat den für sie Passenden gewählt.
Am 31.10.22 ist Leandro verstorben, nach 5 gemeinsamen Jahren mit seiner Familie, im Alter von 14 Jahren.

Ihre Nachricht und Anteilnahme können Sie hier mitteilen

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 2 Dateien hochladen.
wenn ja, folgt eine weitere Mail zur Bestätigung (Double-opt-in)
https://www.podenco-in-not.de/datenschutz/
https://www.podenco-in-not.de/leandro-und-talina/
Wir möchten uns bei allen für die Anteilnahme und die lieben Worte bedanken. Es tut gut zu spüren, dass Leandro so viele Herzen berührt hat, und so viele Menschen an uns denken. Leandro war ein wundervoller, lustiger und äusserst besonderer Gefährte und Begleiter, an den wir uns voller Liebe gerne erinnern.
Daheim
Ach Leandro... ♥️ Jetzt hast auch Du Dich auf den Weg gemacht. Ich habe viel an Dich gedacht, so viele Bilder von Dir in meinem Kopf. Immer lustig, immer Ideen.... Die Tränen werden von einem Lächeln verdrängt. Deine Pfoten haben Spuren hinterlassen. Hab eine gute Reise, meine Gedanken werden Dich begleiten. Liebe Talina, liebe Menschen, danke, dass Leandro bei Euch sein durfte, ihr ihn beschützt und geliebt habt. Wir alle denken ganz fest an Euch.
Daheim
Lieber Leandro. Traurig lese ich die Zeilen. Für deine Menschen war die Zeit viel zu kurz. Für dich war sie bestimmt wundervoll. Die schönen Erinnerungen werden sicherlich die Tränen verdrängen und ein Lächeln in das Gesicht deiner Menschen Zaubern.
Daheim
Lieber Leandro! Deine 5 Jahre im eigenen Zuhause waren dein grösstes Glück. Ganz oft habe ich deinen Namen genannt, wenn ein PiN Hund auf dem Weg nach Hause war und wie habe ich mich gefreut, als es endlich für dich soweit war. Jetzt heißt es Abschied nehmen und ich wünsche dir alles Liebe auf deinem jetzigen Weg! Deiner Familie wünsche ich viel Kraft!
Oh Leandro!!! Welch ein Schmerz, wie sehr wir uns an ihn erinnern. Was für ein besonderer Hund, wie glücklich und wie verrückt er immer war. Wie anhänglich er war und wie zufrieden mit sich selbst liebte und wie wenig es ihn beeindruckte was mit seinem Bein geschehen war. Vielen Dank an die Familie die ihn als Familienmitglied aufgenommen hat und sich um ihn kümmerte und an euch, dass ihr ihn immer unterstützt habt.
Daheim
Nun hat mein Herz einen Hüpfer getan, Leandro, Du hast Dich auf den Weg gemacht…Ich erinnere mich so gut an Dich, in Spanien warst Du ein guter Freund von meiner Abanee, die nun schon fast 2 Jahre nicht mehr bei mir ist. Lange hast Du auf Dein Zuhause gewartet, immer wieder hab ich gehofft, dass Du nach Hause darfst und mich so sehr gefreut, als es geklappt hat! Deinen Menschen einen ganz herzlichen Dank, dass sie Dich geliebt und beschützt haben. Du warst bestimmt ein toller Begleiter durch Ihre Zeit. Deiner Familie viel Kraft und Dir einen guten Weg in eine andere Zeit. Falls Du auf Deine alte Freundin triffst gib meinem Neechen einen Nasenstubser von mir. Gute Reise schöner Leandro, viele gute Gedanken begleiten Dich.
Solche Nachrichten machen uns immer traurig, sehr traurig. Leandro war etwas Besonderes.
Danke Podenco in Not, dass ihr für ihn ein besonderes Zuhause gefunden habt, und danke an seine Menschen, die für ihn gesorgt und ihn geliebt haben.
Portrait
Lieber Leandro, ich weiß noch ganz genau wie ich das erste Bild von dir sah und es war für mich klar - du wirst mein Patenhund. Ich habe mich so sehr darüber gefreut als nach langen Jahren endlich die Nachricht kam, dass du und deine Menschen sich gefunden haben. Fünf glückliche Jahre hat die gemeinsame Zeit gedauert. Achtsamkeit und Liebe haben dich und deine Gefährtin Talina jeden Tag begleitet. Die Erinnerung an die vielen Glücksmomente soll deinen Menschen in der Zeit der Trauer Kraft geben. Leandro, ich wünsche dir eine gute Reise in ein neues Dasein. Du wirst immer in meiner Erinnerung bleiben.
Daheim
Lieber Leandro, traurig lese ich von deinem Abschied. Und unendlich dankbar bin ich dafür, dass du in deinem Zuhause die Liebe erfahren hast, die jeder von euch erfahren sollte. Das Bild mit Talina, die Pfoten überschlagen, aufmerksam und entspannt, ist eins meiner Lieblingsbilder überhaupt. So wirst du mir in Erinnerung bleiben. Komm gut an in der neuen Welt. Deinen Menschen schicke ich gute Gedanken, ihr Schmerz soll bald vorüber sein und sie sollen immer mit einem Lächeln auf den Lippen an dich denken. Alles Liebe euch allen.
previous arrow
next arrow
previous arrow
next arrow

Enea kam im Mai 2008 in Spanien zur Welt und gemeinsam mit ihrer Mutter Sontje und ihren Geschwistern wurde sie im Tierheim aufgenommen.
Die kleine Enea hatte Glück und fand mit 5 Monaten, im Oktober 2008 ihr Zuhause.
Enea die Verspielte, Aufgeschlossene, Neugierige hat das Leben ihrer Menschin bereichert. Sie war stets an ihrer Seite und dabei auch eine charakterstarke Hündin, die wusste was sie wollte…und was nicht.
Enea ist am 04.11.22 verstorben nach 15 gemeinsamen Jahren.

previous arrow
Erinnerung 2022
2022
Enea 04.11.22
Enea
mit 14 Jahren am 04.11.22 verstorben
Ghania 06.11.22
Ghania
mit 13 Jahren am 06.11.22 verstorben
Leandro 31.10.22
Leandro
mit 14 Jahren am 31.10.22 verstorben
Kianga 22.07.22
Kianga
mit 17 Jahren am 22.07.22 verstorben
Jana 22.07.22
Jana
mit 13 Jahren am 22.07.22 verstorben
Monty 23.07.22
Monty
mit 14 Jahren am 23.07.22 verstorben
Trufo 04.08.22
Trufo
mit 15 Jahren am 04.08.22 verstorben
Rasha 01.08.22
Rasha
mit 10 Jahren am 01.08.22 verstorben
Scotty 04.10.22
Scotty
mit 13 Jahren am 04.10.22 verstorben
Naima 09.10.22
Naima
mit 16 Jahren am 09.10.22 verstorben
N'Aponi 16.10.22
N'Aponi
mit 10 Jahren am 17.10.22 verstorben
Shoayoni 30.05.22
Shoayoni
mit 12 Jahren am 30.05.22 verstorben
Luk 12.04.22
Luk
mit 16 Jahren am 12.04.22 verstorben
Louis 12.04.22
Louis
mit 14 Jahren am 05.04.22 verstorben
Yumi 16.03.22
Yumi
mit 9 Jahren am 16.03.22 verstorben
Tabitha 06.03.22
Tabitha
mit 14 Jahren am 06.03.22 verstorben
Aavaro 04.01.22
Aavaro
mit 13,1 Jahren am 04.01.22 verstorben
Isira 28.01.22
Isira
mit 13 Jahren am 28.01.22 verstorben
next arrow
Erinnerung 2022
Enea 04.11.22
Ghania 06.11.22
Leandro 31.10.22
Kianga 22.07.22
Jana 22.07.22
Monty 23.07.22
Trufo 04.08.22
Rasha 01.08.22
Scotty 04.10.22
Naima 09.10.22
N'Aponi 16.10.22
Shoayoni 30.05.22
Luk 12.04.22
Louis 12.04.22
Yumi 16.03.22
Tabitha 06.03.22
Aavaro 04.01.22
Isira 28.01.22
previous arrow
next arrow
Shadow

Nicht alle unsere Schützlinge haben das Glück ein eigenes Zuhause zu erleben.

Auch sie bleiben unvergessen:

Yumi

verstarb mit 9 Jahren im Tierheim

Sie wurde aufgenommen als ihr Halter ins Seniorenheim zog und war nur kurze Zeit im Tierheim bevor sie nach einem Schlaganfall verstarb.

Lalila

verstarb mit 10 Jahren im Tierheim

Ein maligner Tumor im Bauchraum machte die Euthanasie notwendig. Sie hatte nicht das Glück ein eigenes Zuhause zu finden, wurde aber im Tierheim lange Zeit  liebevoll betreut.

Jamir

Nicht jedem Hund ist es vergönnt
in Sicherheit und Geborgenheit zu leben.

Manisha

Manche warten Monate oder Jahre auf ihr Zuhause,

Naiya

manche warten vergeblich, so wie diese Vierbeiner,

die im Tierheim verstorben sind.

Naomi

Serina

Tibniy

Wir bewahren ein ehrendes Andenken

Sinyashi

und setzen uns für ihre Gefährten ein.

Nando