Jalilah

Keiner unserer Schützlinge ist vergessen

und auch wenn ein Hund schon lange in seinem Zuhause lebt,
so bleibt unser Interesse am neuen Leben und der Kontakt doch bestehen.

Wir freuen uns über das Teilhaben am Happy End, an Fotos und Geschichten
und wir sind traurig, wenn es heißt ‘es war Zeit zum Abschiednehmen’.

Bei aller Trauer, bei allem Schmerz, der die Halter dann erfüllt, möge es aber auch die guten Gedanken geben, daran, dass Ihr Vierbeiner Sie über eine kurze oder lange Zeit begleitet hat. Vergessen Sie nicht, dass Sie ihm ein Zuhause geschenkt haben, neue Erfahrungen und ihm möglicherweise auch ein Stück verloren gegangenes Vertrauen zurück geben konnten.

https://www.podenco-in-not.de/der-podenco-traum-oder-albtraum/
unvergessen

Manches Mal scheint uns die gemeinsame Zeit viel zu kurz,

aber für den Hund bedeutet es niemals ‘zu kurz’,
vielmehr ist es immer ein Gewinn, eine Bereicherung, ein neuer Lebensabschnitt.

Wenn Sie Ihren Gefährten gehen lassen müssen,

tun Sie es mit den guten Gedanken an die gemeinsame Zeit.

Was bleibt ist nicht nur Trauer.
Was bleibt ist das Glück über die vergangene Zeit,
die Dankbarkeit, dass sich die Wege gekreuzt haben
und die Zuneigung, die niemals stirbt.

Sanando
Yair: unvergessen

Yair † 10.07.24

Abschied von Yair

Yair wurde von seinem Halter ins Tierheim gebracht.
Er könne nicht mehr für den Galgorüden sorgen und berichtete, dass Yair zuvor schon bei zwei anderen Haltern gewesen sei. Auf den schlechten Zustand des Hundes angesprochen, meinte der Mann, das sei von Drähten im Feld (?!) verursacht worden.

Die Pfoten waren dick Dreck-verklumpt, sodass zu vermuten ist, dass Yair schon lange im eigenen Kot stehen musste. Er war abgemagert und zeigte massive Hautprobleme.

Dann begann ein langer Weg der Therapie. Nur sehr, sehr langsam nahm Yair an Gewicht zu, die Haut wurde besser, es gab es wieder Rückschläge, eine neue Therapie, eine Spezialdiät, Vitamine, Aufbaupräparate. Dank unserer Paten und Unterstützer war uns diese aufwändige und langzeitige Therapie möglich.

Dann war das neue Zuhause in Sicht und wir durften uns mit den spanischen Tierfreunden darüber freuen, dass Yair endlich zur Ruhe kommen und sich erholen sollte. Die schönen Seiten des Hundelebens warteten auf ihn und es wartete auch ein Galgorüde auf ihn, der ihn freundlich aufgenommen hat.

Yair hat sich aber gar nicht lange aufgehalten mit dem Erholen und ist gleich durchgestartet. Sein Temperament und seine Lebensfreude warteten wohl nur auf den großen Durchbruch, jedenfalls zeigte er schon nach kurzer Zeit, was für ein Kraftpaket da in ihm geschlummert hat.

1.780 Tage war er genau am richtigen Platz und hat seiner Menschin viel Freude bereitet.
Am 10.07.24 ist er mit geschätzten 11 Jahren verstorben.

➡️ Reaktionen lesen (klick)

Lieber Yair, fast 5 Jahre hat die gemeinsame Zeit. Eine Zeit voller Glück, geprägt von Achtsamkeit, Geborgenheit und ganz viel Lebensfreude. Ich bin mir sicher, du, dein Gefährte und deine Menschin haben jeden Augenblick genossen. Yair, ich wünsche dir eine gute Reise in eine neue unbekannte Welt. Möge deine Menschin Trost in den Erinnerungen an die schöne gemeinsame Zeit finden.
Portrait
Lieber Yair, es ist schade, daß Du schon gehen mußtest. Ich weiß aber, daß Du das beste Zuhause hattest, was es für Dich gab. Du warst behütet, geliebt und hattest eine wunderbare Zeit. Was für ein Glück für Dich und Deine Halterin. Ich bin sicher, daß die gute Zeit viele Deiner schlechten Erinnerungen verblassen ließ. Die guten Erinnerungen und die Liebe werden Dich auf Deiner neuen Reise begleiten. Danke an Deine Halterin, daß sie Dir diese gute Zeit geschenkt hat. Ich wünsche ihr für die kommenden traurigen Tage viel Kraft und das sie bald wieder mit einem Lächeln an Dich denken kann. Hab eine wunderbare Reise Yair.
Baijamee PiNologie
Lieber Yair, nun bist du unterwegs in die nächste Welt, komm dort gut an. Ich bin froh, dass du diesen Weg gut begleitet und mit liebevollen Gedanken gehst. Das ist ein besserer Start als im letzten Leben. Liebe Menschen, die ihr fast die Hälfte seines Lebens für Yair da wart, habt Dank dafür. Danke, dass ihr ihn gesehen habt, Danke, dass ihr ihn geliebt und versorgt habt, Danke, dass ihr seine Familie wart. Gute Gedanken für euch alle!!! Wenn die ersten schlimmen Tage vorüber sind, sollt immer mit einem Lächeln im Gesicht an diesen wunderbaren Gefährten denken und für jeden Tag eine gute Erinnerung haben. Alles Liebe euch allen!
Nhaijamo
Lieber Yair, nicht lange Fackeln, sondern loslegen, wenn man am richtigen Platz angekommen ist – du hast das gleich erkannt und deinen Menschen damit eine große Freude bereitet. Ich wünsche dir eine gute Reise und sage Danke an alle Tierfreunde, die dich unterstützend auf deinem Weg ins Glück begleitet haben.
Anjaee
Immer wieder werden wir traurig, wenn ein ehemaliger Schützling von uns stirbt.
Wir erinnern uns aber an seine Lebensfreude und das gibt uns Kraft und Mut, anderen weiterzuhelfen.
Danke seine Halterin und dem Verein Podenco in Not.
Alle zusammen haben wir ihm geholfen, ein besseres Leben zu führen.
Baijamee PiNologie
previous arrow
next arrow
previous arrow
next arrow

📧 Ihre Nachricht und Anteilnahme (klick)

Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 2 Dateien hochladen.
wenn ja, folgt eine weitere Mail zur Bestätigung (Double-opt-in)
https://www.podenco-in-not.de/datenschutz/
unvergessen
previous arrow
Erinnerung 2023
Liah 22.04.24
am 22.04.24 mit 13 Jahren verstorben
Liah
Yair 10.07.24
am 10.07.24 mit 11 Jahren verstorben
Yair
Suani 10.01.24
Suani
am 10.01.24 mit 11 Jahren verstorben
Neah 09.01.24
Neah
am 09.01.24 mit fast 14 Jahren verstorben
Yoshi 09.04.24
am 09.04.24 mit 12,5 Jahren verstorben
Yoshi
next arrow
Erinnerung 2023
Liah 22.04.24
Yair 10.07.24
Suani 10.01.24
Neah 09.01.24
Yoshi 09.04.24
previous arrow
next arrow
Shadow

Nicht alle unsere Schützlinge haben das Glück ein eigenes Zuhause zu erleben.

Auch sie bleiben unvergessen:

Yumi

verstarb mit 9 Jahren im Tierheim

Sie wurde aufgenommen als ihr Halter ins Seniorenheim zog und war nur kurze Zeit im Tierheim bevor sie nach einem Schlaganfall verstarb.

Lalila

verstarb mit 10 Jahren im Tierheim

Ein maligner Tumor im Bauchraum machte die Euthanasie notwendig. Sie hatte nicht das Glück ein eigenes Zuhause zu finden, wurde aber im Tierheim lange Zeit  liebevoll betreut.

Jamir

Nicht jedem Hund ist es vergönnt
in Sicherheit und Geborgenheit zu leben.

Manisha

Manche warten Monate oder Jahre auf ihr Zuhause,

Naiya

manche warten vergeblich, so wie diese Vierbeiner,

die im Tierheim verstorben sind.

Naomi

Serina

Tibniy

Wir bewahren ein ehrendes Andenken

Sinyashi

und setzen uns für ihre Gefährten ein.

Nando

Neah

mit fast 14 Jahren im Tierheim verstorben.

Liah

mit 13 Jahren im Tierheim verstorben.

Erinnerung 2024