Jalilah

Keiner unserer Schützlinge ist vergessen

und auch wenn ein Hund schon lange in seinem Zuhause lebt,
so bleibt unser Interesse am neuen Leben und der Kontakt doch bestehen.

Wir freuen uns über das Teilhaben am Happy End, an Fotos und Geschichten
und wir sind traurig, wenn es heißt ‚es war Zeit zum Abschiednehmen‘.

Bei aller Trauer, bei allem Schmerz, der die Halter dann erfüllt, möge es aber auch die guten Gedanken geben, daran, dass Ihr Vierbeiner Sie über eine kurze oder lange Zeit begleitet hat. Vergessen Sie nicht, dass Sie ihm ein Zuhause geschenkt haben, neue Erfahrungen und ihm möglicherweise auch ein Stück verloren gegangenes Vertrauen zurück geben konnten.

Manches Mal scheint uns die gemeinsame Zeit viel zu kurz,

aber für den Hund bedeutet es niemals ‚zu kurz‘,
vielmehr ist es immer ein Gewinn, eine Bereicherung, ein neuer Lebensabschnitt.

Nicht jedem Hund ist es vergönnt in Sicherheit und Geborgenheit zu leben.
Manche warten Monate oder Jahre auf ihr Zuhause,
manche warten vergeblich, so wie diese drei, die im Tierheim verstorben sind.

 

Wenn Sie Ihren Gefährten gehen lassen müssen,

tun Sie es mit den guten Gedanken an die gemeinsame Zeit.

Was bleibt ist nicht nur Trauer.
Was bleibt ist das Glück über die vergangene Zeit,
die Dankbarkeit, dass sich die Wege gekreuzt haben
und die Zuneigung, die niemals stirbt.

Telefonzeiten 08362 922697

Mo - Fr:
12:00 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

Sanando

Abschied genommen haben wir von

Pablo
previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Shadow
Slider
zum Abschied von Chaya

Chaya wurde von einem Jäger ins Tierheim gebracht. Er machte unmissverständlich klar: entweder Tierheim oder erschießen, zur Jagd könne er sie nicht mehr gebrauchen.
Chaya verhielt sich schon nach kurzer Zeit im Tierheim sehr anhänglich und wollte am Liebsten immer gestreichelt werden. Gerne nahm sie den Platz im Mittelpunkt ein und ihre Neugier ließ sie jegliche Scheu vergessen. Sie fand ihr Zuhause bei Vereinsmitgliedern.
Chaya kam und widmete sich den wirklich wichtigen Dingen: Schmusen, Laufen und Spielen. Dank eines grossen, sicher eingezäunten Privatauslaufes bekam sie reichlich Gelegenheit zum Rennen und Toben. Sie fand: es gibt immer etwas zu tun, ob Obstbäume abernten oder spielen, Kuscheltiere sammeln oder anderes. Langweilig wurde weder ihr noch ihren Menschen mit ihr.
Am 03.10.18 hat sie sich verabschiedet, nach 9 gemeinsamen Jahren.

Reaktionen
Liebe Chaya,ich wünsche Dir eine gute Reise und Deinen Menschen ganz viel Kraft.
Liebe Chaya. Ich wünsche Dir von Herzen eine gute Reise. Für Deine Menschen ganz viel Kraft in dieser Zeit. Alles Liebe für Euch.
Oh, die wunderschöne Chaya. Ich kann mich noch so gut an eines ihrer Fotos von der Vermittlungsseite erinnern. Ist das wirklich schon 9 Jahre her? Nun gehörst auch du zu den Reisenden und ich wünsche dir, liebe Chaya, alles Gute zum Abschied und deinen Menschen ganz viel Kraft in der nächsten Zeit.
Chaya, ich wünsche dir eine gute Reise und deiner Familie viel Kraft in der Zeit des Abschieds von einer wunderbaren Hündin.
Gute Reise liebe Chaya und deinen Menschen viel Kraft!
Ihre Nachricht und Anteilnahme
wenn ja, folgt eine weitere Mail zur Bestätigung (Double-opt-in)
https://www.podenco-in-not.de/datenschutz/
error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen