Djuna

Galga, weiblich, kastriert, schwarz mit weissen Abzeichen, geb. ca. 17.09.2015, Schulterhöhe 59 cm.

 

 

Die Galga lief ausserhalb eines Dorfes entweder auf dem freien Feld oder am Strassenrand entlang und war vollkommen verschreckt.

Sie hat sich nicht anfassen lassen und es brauchte ein wenig Geduld und immer wieder eine vorsichtige Kontaktaufnahme.
An einem Tag schließlich war sie so erschöpft, dass man sie greifen konnte.

Djuna wurde in die Tierklinik gebracht, sie hatte einen Hitzschlag, war dehydriert und stark abgemagert.

 

Bereits nach wenigen Tagen geht es Djuna schon deutlich besser,

sie ist ein wenig entspannt und lässt die menschliche Nähe durch ihre Betreuerin zu. Fremde Menschen machen ihr Angst und an ein Leinentraining war noch nicht zu denken. Das hat natürlich auch Zeit und wenn sie mehr Vertrauen gefasst hat, wird sie lernen am Geschirr zu gehen.

Djuna mag es mit den anderen Hunden zusammen zu sein,

sie hat sich mit Jamal angefreundet und orientiert sich an ihm.
Er ist sehr freundlich zu ihr und sie spielen auch schon ein wenig miteinander.

 

Nach einigen Monaten im Tierheim

ist Djuna deutlich aufgeschlossener geworden !
Sie mag es mit den ihr vertrauten Menschen zu sein, lässt sich streicheln und sucht die Nähe.
Bei fremden Menschen ist sie schreckhaft und vorsichtig.

 

Sie liebt es zu laufen und zu spielen,

möchte sich bewegen und ist gern mit ihren Hundefreunden zusammen.

 

 

Djuna ist eine sehr zarte, verspielte und freundliche Galga.

Katzen
Djuna war freundlich zu den Katzen und die Katzen haben sich ihr angstfrei genähert.

 




PATENTEAM: CLAUDIA W. UND KERSTIN P.

Helfen auch Sie einem Hund mit Ihrer Patenschaft.