AUXILIAR

Podenco in Not unterstützt  Tierheime und Auffangstationen in Spanien,
die zwar engagiert sind, aber weder ausreichende Zuschüsse von städtischer Seite bekommen,
noch über entsprechende Spendeneinnahmen verfügen.

Hier hilft Podenco in Not und unterstützt die ortsansässigen Tierschützer in ihrer Arbeit.

Es sind vorrangig die freiwilligen Helfer, die einen wichtigen Beitrag leisten,
die in ihrer Freizeit die Tiere versorgen.

 

 

Ohne die Freiwilligen wäre das Engagement gar nicht möglich,
die Versorgung von Welpen beispielsweise,
die rund um die Uhr versorgt werden möchten, unabhängig vom Wochentag.

Nicht selten werden kurz vor Weihnachten Welpen ausgesetzt und statt Weihnachten in der Familie
ist für manchen freiwilligen Helfer Welpenversorgung im Tierheim angesagt.

 

Für das notwendige Personal reichen die Spenden nicht aus,
aber wir möchten zumindest ab und an den Einsatz mit einer kleinen Zuwendung anerkennen.

 

 

Wie gesagt, das ist nur in kleinem Umfang und leider nicht regelmässig möglich,
aber mit Ihrer Hilfe können wir auch diese Unterstützung leisten – wie immer bei PiN: gezielt und effektiv.

Nur dieser regelmässigen Betreuung ist es zu verdanken, dass ein ganzer Wurf überlebt und so der Sprung in ein neues Zuhause möglich wird.

Ebenso sind die frewilligen Helfer eine grosse Hilfe, um einen Hund an Geschirr und Leine zu gewöhnen
oder ihn mit Katzen vertraut zu machen.

 

 

Sie kümmern sich intensiv um die ängstlichen Hunde,

bauen Hundehütten zusammen,

verteilen Kies

und übernehmen die sanfte Fellpflege bei den Langhaarigen, die verfilzt aufgefunden werden.

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Auxiliar, das ist Hilfe zur Selbsthilfe.