Mikka

 

Podenco (m)
kastriert
rot weiß
geb. ca. 21.10.2014
Schulterhöhe 50 cm

Iraya

Vorgeschichte | Versorgung

Der Podencorüde wurde von einer jungen Spanierin beobachtet wie er ziellos umherlief. Sie sprach ihn an, er ließ sich problemlos anleinen und sprang ins Auto und kam so ins Tierheim.

Als Mikka aufgenommen wurde, zeigte er eine Auffälligkeit im Nasenbereich. Es stellte sich als Reaktion auf Sonneneinstrahlung heraus, die Laborwerte waren unauffällig, die Mittelmeertests alle negativ, die Biopsie ohne Befund.

Nach einiger Zeit fielen gerötete und entzündete Hautstellen auf. Wiederholte Untersuchungen waren negativ, nichts Auffälliges. Eine erneute Vorstellung bei einer Hautspezialistin, Biopsie und Histologie ergab dann eine Autoimmunerkrankung. Damit verbunden ist eine Dauertherapie und regelmässige Kontrollen.

Wir haben uns entschieden Mikka aus der Vermittlung zu nehmen und ihm den Stress einer Reise zu ersparen. Er bleibt in unserer Obhut und wird bestens versorgt, medizinisch und therapeutisch.

Mehr über das Projekt Residencia cuidada

Charakter

Mikka ist ein ruhiger, bedachter Hund. Er mag die Zuwendung durch seine Betreuer und ist freundlich mit Menschen, besonders wenn sie sie mit ihm sprechen mag er das gern. Er hat im Laufe seiner Tierheimzeit mehr und mehr entdeckt, dass die Nähe schön ist. Manchmal ist er etwas vorwitzig und spielt ‘fang mich’ mit den Betreuern. 

Spaziergänge können ihn nicht begeistern, er möchte gerne schnell wieder zurück in seine vertraute Umgebung.
Mit seinen Mithunden ist er ebenfalls freundlich und sozial. Podencotypisch hat er seinen eigenen Kopf und zeigt, was ihm gefällt und was nicht. Er zeigt ab und an sein spanisches Machotemperament, aber nicht unangenehm oder problematisch, nur aufmerksam. Er begegnet anderen Rüden ohne Angst, aber auch ohne Streitlust. Beim Spaziergang ist er noch recht zielstrebig, aber das wird er lernen, zumal die Gelegenheit derzeit zum Spaziergang nur sehr begrenzt besteht.

 

Nach einiger Zeit im Tierheim…

Mikka geht auf Menschen zu, ist aufgeschlossen, auch wenn er die Menschen noch nicht kennt.
Er hat schon gelernt an der Leine zu gehen und macht das recht gut. Mikka mag es jetzt auch spazieren zu gehen , auch wenn dafür zu wenig Zeit bleibt im Tierheimalltag. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich, wobei er den ein oder anderen Rüden einfach nicht mag, vor allem wenn die sich sehr durchsetzungsstark zeigen. Mikka ist ein Charakterkopf, ein wenig trotzig und durchaus schwerhörig…wenn er etwas nicht hören will.

Katze

Eine erste Begegnung verlief unaufgeregt. Mikka war nur wenig interessiert und hat den Katzen kaum Beachtung geschenkt.

Mikka wird unterstützt von seinem Patenteam: Daniela H. und Barbara T.

 

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner