Yero

Galgo
(m) wird altersgerecht kastriert
rot gestromt
geb. ~ 13.08.2022
Schulterhöhe 50 cm
Katzen gegenüber lebhaft und verspielt

Iraya

Vorgeschichte

Ein pensionierter Tierarzt hat den jungen Galgo gefunden und mit nach Hause genommen. Nachdem er bereits drei Galgos hat und mit sich einen jungen Vierbeiner nicht mehr zutraute, hat er ihn ins Tierheim gebracht.

🐾 Charakter

Yero ist ein sehr fröhlicher, junger Galgo. Er möchte spielen und rennen und ist sehr munter. Alles was er findet stösst auf sein Interesse und er kann sich mit allem beschäftigen.

Er lernt jeden Tag etwas Neues und es wäre schön, wenn er all diese spannenden Erfahrungen in seinem Zuhause machen dürfte.

Er lernt an der Leine zu gehen, auch wenn er noch ein bisschen springt und hüpft wie ein Zicklein, es ist eben alles aufregend.

🐕 andere Hunde

Er ist freundlich und verträglich mit anderen Hunden, möchte spielen und rennen und sich mit anderen bewegen. Yero springt wie ein junges Ziegenböckchen und verteilt grosszügig gute Laune.

↗️ Entwicklung

Nach 3 Monaten im Tierheim ist er weiterhin fröhlich, verspielt und neugierig. Yero nimmt Kontakt zu Menschen auf, zeigt keine Scheu und möchte spielen, spielen, spielen.

🐈 Katzen

Bei einem ersten Kennenlernen war er hocherfreut und wollte sofort spielen, allerdings fanden die Katzen das einfach zu wild und zu viel und haben ihm das auch deutlich gezeigt.
Auch bei einem zweiten Zusammentreffen hat Yeros ungestüme Art die Katzen irritiert. Sie warn ihm gegenüber freundlich und er war interessiert und wollte spielen, aber dann ging das Temperament mit ihm durch und die Katzen fühlten sich überfordert.

🏠 sein Zuhause

findet sie bei bewegungsfreudigen Menschen, die ihm den Raum geben um sich zu entfalten. Yero möchte spielen undwill beschäftigt werden. Idealerweise findet er sein Zuhause bei einem bereits vorhandenen Galgo, der auch dem ein doer anderen Spiel- Renn- und Toberunde gegenüber nicht abgeneigt ist.

Yero, das ist ein fröhlicher Jungspund auf der Suche nach Abenteuern und die warten nach seiner Meinung hinter jeder Kurve und unter jedem Blatt. Abenteuer finden sich, wenn Hund nur neugierig genug ist.

Yero wird unterstützt durch seine Patin

Juliane H.

Ihre Adoptionsanfrage

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten.
Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen,
anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns alles fragen können und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht.
Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen