Vor 15 Jahren kam zum ersten Mal eine Hündin aus Spanien zu uns.
Die „Adoption“ von Tini war ganz einfach und ging sehr schnell:
das Tierheim in Deutschland, das den jungen Hund aus einer privaten Vermittlung hatte, übergab uns den Impfausweis. Details über den Hund waren nicht bekannt, als Rasse war Windhundmix angegeben.

Die „Adoption“ war ganz einfach,

die Zeit danach umso schwieriger.

 

Test auf Mittelmeerkrankheiten nicht vorhanden, Jagdtrieb und Eigenständigkeit der Hündin unfassbar groß, die Ängste vor bestimmten Situationen ebenfalls, der Besuch in der Hundeschule geriet zum Fiasko, kein Ansprechpartner der uns helfen konnte. Die Reaktionen der Nachbarn und Freunde: was ist das für ein komischer Hund !!!!

Der komische Hund wurde ein wunderbares, geliebtes Familienmitglied – aber es hat lange gedauert und wenn wir vieles was wir jetzt wissen damals gewusst hätten wären Tini und uns zahlreiche nicht so schöne Erfahrungen erspart geblieben.

Als unsere beiden Hunde im letzten Jahr kurz hintereinander gestorben sind war für uns klar – wieder sollte ein Hund aus Spanien zu uns kommen, diesmal aber von PIN, deren verantwortungsvolle Tierschutzarbeit wir seit Jahren verfolgen.

 

 

Die Zeit vor der Adoption war prall gefüllt mit unzählige Fragen, zahlreichen intensiven Telefonaten, vielen, vielen Mails und Informationen – ein Procedere, bei dem man sich anfangs mit hochgezogenen Augenbrauen fragte: warum wollen die das alles wissen, warum so viele Ratschläge und Informationen, wir haben doch Hundeerfahrung.

 
Aber man erkennt sehr schnell, dass nur so die richtigen Menschen und der richtige Hund zueinander finden, dass nur so der Einzug des Hundes in sein neues Zuhause optimal vorbereitet ist und man weiß worauf man sich einlässt.

Und dann kam Yamina, die „Steel Magnolia“ : klein aber oho, zart und dennoch voller Power, neugierig und intelligent, wild im Spiel aber auf dem Sofa die größte Schmusebacke und brachte wieder Freude, Lachen und Lärm in unser Haus. Und es zeigte sich wie wichtig die intensive Begleitung durch PIN vor der Adoption war, wie wichtig dafür, dass von Anfang an beste Voraussetzungen für ein harmonisches Miteinander von Hund und Mensch geschaffen wurden. Es war letztendlich viel einfacher als wir es uns gedacht hatten.
Natürlich tauchen immer mal wieder Fragen oder Probleme auf, aber dann sind Frau Carls und Frau Sauerland immer für uns da und stehen uns mit Rat und Tat zur Seite.

Auch dafür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken und natürlich für den wundervollen goldenen Hund, der unsere Familie wieder komplett gemacht hat. Dank auch an die Tierschützer in Spanien, die zwei Jahre auf den kleinen Wirbelwind so gut aufgepasst haben.

 

Christiane

Familie Yamina

Telefonzeiten 08362 922697

Mo - Fr:
12:00 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen