6 Galgas aufgenommen

Podenco in Not hilft

einfach helfen - mit Ihrer Spende

Perrera ? Nein !

 

Dass jemand in ein Seniorenheim umziehen muss, kommt vor, in Deutschland wie in Spanien.
Leider ist es auch oft so, dass sich ein Senior dann von seinem Hund trennen muss.

Die besondere Situation und Herausforderung war in diesem speziellen Fall, dass der Herr 6 Galgas hatte und ganz verzweifelt war, weil ihnen der Weg in die Perrera drohte. Perrera bedeutet, dass die Hunde nach einer bestimmten (meist 21 Tage) Frist getötet werden.

Er setzte alles in Bewegung, versuchte einen Platz zu finden und wandte sich an die Kreisverwaltung mit der Bitte:
man möge doch seine Hunde bitte nicht in eine Tötungsstation bringen, sie seien ihm so wertvoll, er hänge an ihnen, sie seien wunderbare Begleiter gewesen. Dass er sich trennen müsse sei schon schwer genug, aber der Gedanke daran, dass sie keine Überlebenschancen mehr hätten, zerreisse ihm das Herz.

Die Kreisverwaltung schließlich versuchte ihrerseits eine Lösung zu finden um eine Tötung zu verhindern und man telefonierte, suchte nach einer Alternative zur Perrera, erklärte, setzte sich ein und….

 

wir haben 6 Galgomädchen aufgenommen !

Die Hunde

sind in einem guten und gepflegten Zustand, alle weiblich, sehr sozial miteinander und zwischen 2013 und 2019 geboren.

Sie wurde mit dem ihnen bekannten Anhänger diesmal nicht zur Jagd, sondern ins Tierheim gebracht.

Helfen Sie uns zu helfen

gemeinsam bewältigen wir die Herausforderung

Ihre Spende mit dem Verwendungszweck ‘6 Galgas’ oder ‘einfach helfen’ kommt den Hunden zugute.

einfach helfen - mit Ihrer Spendeeinfach helfen - mit Ihrer Patenschaft

mit Ihrer Hilfe können wir helfen

6 Hunde auf einmal aufzunehmen ist für unsere spanischen Tierfreunde eine Herausforderung, zumal durch das Ende der Jagdsaison ohnehin viele neue Hunde aufgenommen werden mussten.

Podenco in Not hilft im Rahmen seiner Möglichkeiten

 

und diesen Rahmen bestimmen Sie mit Ihren Spenden.

 

Die sechs Hündinnen sind gechipt, aber sie müssen tierärztlich untersucht und kastriert werden. Sie werden geimpft, erhalten eine Parasitenprophylaxe, eine Laboruntersuchung. Soweit es uns möglich ist beteiligen wir uns an diesen und weiteren Kosten, sei es für Futter oder ggf. auch Behandlungen, falls notwendig.

Sie können helfen !

 

JEDE Spende hilft und es gibt keine ‘kleine’ Spende,
weil jeder Cent Hilfe bedeutet. Entscheiden Sie selbst: 20 € oder 200 € 

Wenn jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Beitrag leistet,
dann können wir unsere spanischen Tierfreunde zumindest finanziell entlasten.

Wir bedanken uns für die Spende bei:

Kerstin Sch. * Daniela H. * Ilona S. * Michaela N. * Silke H. * Günter P. * Juliane H. * Sylke L. * Susanne H. * Günter P. * Franziska W. * 
Jutta P. * Heidi Sch. * Christine K. * 
* dank Ihrer Sachspenden 370 € Flohmarkterlös ! *

Avina
Esquina
Farida
Mora
Raya
Yumi


Möchten Sie eine der Galgas bepaten ?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Bitte KLICK und Patenschaft wählen.

Ja, ich übernehme eine Patenschaft für eine der Galgas.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner