Baijaee

Podencomix (w)
rotbraun mit weißen Abzeichen
geb. ~ 30.12.2018
Schulterhöhe 49 cm
Katzen: zurückhaltend

Iraya

Vorgeschichte

Baijaee (gesprochen bai-dja-i) wurde gefunden.
Sie war auf Futtersuche und hatte sich in einem Haus versteckt.

Charakter

Bei der Aufnahme im Tierheim war sie schüchtern und vorsichtig.
Baijaee ist aufmerksam und interessiert.
Sie beobachtet genau was um sie herum vor sich geht, ist aber noch deutlich angespannt und verunsichert aufgrund der neuen Situation.

Entwicklung

Baijaee ist nach wie vor ein eher schüchterner Hund.
Sie möchte gern Kontakt und wenn sie jemanden kennt, spielt sie auch mit ihm. Das Zusammensein mit einem anderen Hund ist wichtig für sie, Baijaee ist kein Einzelhund. Im Zusammensein lernt sie zu vertrauen und profitiert von ihrem Gefährten.

Sie hat gelernt an der Leine zu gehen und ist podencotypisch draussen sehr beschäftigt mit schnüffeln und entdecken.
Vieles verunsichert sie noch und sie reagiert dann schreckhaft, das bedeutet sie muss gut gesichert sein.
Ihre zukünftige HalterIn sollte sie nicht mit zu vielen Impulsen überfordern, der Podenca Zeit lassen und sie gemeinsam mit einem Hundegefährten unterstützen wieder Vertrauen zu fassen.

Baijaee ist kein Jedermannshund, rennt nicht zu jedem hin, lässt sich nicht von jedem anfassen; wir finden: das muss sie auch gar nicht, das muss kein Hund. Eine achtsame HalterIn wird es sicher genauso sehen und das Potential von Baijaee erkennen. Eine enge Bindung in der Mensch und Hund zufrieden sind braucht auch keinen Jedermannshund, sondern zwei Individualisten, einer auf 2 und einer auf 4 Beinen.

Katze

Bei der ersten Begegnung kurz nach Aufnahme im Tierheim war Baijaee eher verunsichert und hat sich abgewandt und keinerlei Interesse an den Katzen gezeigt.

Baijaee wird unterstützt von ihrem Patenteam:

 

Ilona S. und Thomas L.

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

Jeder Cent hilft beim Projekt ‘warm & trocken’

damit alle unsere Schützlinge warm & trocken untergebracht sind

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
error: Achtung: Kopierschutz beachten !!