Toa

Podencomix
(w) wird altersgerecht kastriert
rot-weiß
geb. ~ 20.02.2022
Schulterhöhe 50 cm
Katzen: keine Erfahrung

Iraya

Vorgeschichte

Toa wurde ausserhalb der Ortschaft an einem Flußufer gefunden. Eine Tierhalterin bemerkte den völlig entkräfteten und ausgehungerten Hund und lockte sie mit ein paar Leckerlis an.

Toa nahm das Futter freudig entgegen und schloss sich anschließend der Hundegruppe an. Sie ließ sich ohne weiteres überreden ihnen zu folgen und lief ohne Leine einfach mit bis nach Hause. Die anderen Hunden verhielten sich freundlich ihr gegenüber und nahmen sie in die Mitte.
Zuhause angekommen brachte die Tierfreundin Toa ins Tierheim, die Tierklinik wurde informiert und die Hündin wurde rasch vorgestellt und gründlich untersucht.

Sie war bei der Aufnahme im Tierheim stark abgemagert, aber psychisch in gutem Zustand und sie zeigt keinerlei sichtbare Schäden. 

🐾 Charakter

Toa hat sehr viel durchgemacht und sie brauchte viel Kraft um zu überleben. Trotz ihrer Erfahrung hat sie sich ein freundliches Wesen bewahrt.

Sie ist sehr anhänglich und sucht die Nähe zu Menschen.
An der Leine geht sie gut und in der Tierklinik verhielt sie sich vorbildlich. Sie setzte sich an der Anmeldung und wartete, reichte die Pfote als die Tierärztin kam und ließ sich problemlos anschauen und untersuchen.

🐕 andere Hunde

Sie ist freundlich und verträglich mit anderen Hunden, aufgeschlossen und schätzt die Gesellschaft der Artgenossen.

🪙 Ihre Hilfe

ist hier besonders wichtig, denn Toa benötigt einen langsamen Aufbau, unterstützende Präparate und besondere Nahrung.

Wenn Sie helfen möchten, freuen wir uns.

↗️ Entwicklung

Toa hat sich im Tierheim schon gut erholt, sie nimmt an Gewicht zu, ist freundlich und aufgeschlossen und schätzt die menschliche Nähe. Sie geht gut an der Leine, möchte gerne bei den Menschen sein und ist traurig und weint, wenn sie allein zurückbleiben soll.

Nach 2 Monaten im Tierheim hat sie mehr Mut udn Energie entwickelt, sie mag es spazieren zu gehen, ist immer aufmerksam und in Bewegung, schnüffelt und ist neugierig auf die Welt. Sie ist sehr nähebedürftig und anhänglich und sucht ständig den Kontakt.

🐈 Katzen

Toa verhielt sich zurückhaltend und mehr oder weniger desinteressiert bei den Katzen, ein bisschen unruhig und nervös, aber immer mit guter Absicht ihnen gegenüber.

🏠 ihr Zuhause

findet sie bei bewegungsfreudigen Menschen, die vielleicht schon einen freundlichen Hund haben, dem sich Toa anschließen darf.

Sie ist freundlich und spielbereit, braucht aber Zeit um langsam wieder zu sich zu kommen.

▲ Toa bei der Aufnahme im Tierheim

Toa aktuell ▼

Toa wird unterstützt durch ihre Patin

Ursula L. & Paula H.

Ihre Adoptionsanfrage

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten.
Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen,
anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns alles fragen können und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht.
Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen