Naaliyah

Galga
(w) kastriert
gestromt
geb. ~ 28.02.2016
Schulterhöhe 61 cm
Katzen: eher nein

Iraya

Vorgeschichte

Naaliyah wurde im Tierheim abgegeben, nachdem der Halter verstorben war.
Zurück blieben drei Windhunde. Die Tochter wollte keine 3 behalten und brachte die Galga ins Tierheim.

☀︎ Charakter

Die Galga ist ein wenig ängstlich und vertraut den Menschen um sich herum noch nicht. Lernt sie jemanden kennen, dann ändert sich das schnell und sie folgt ihrer Bezugsperson, möchte die Aufmerksamkeit und schätzt den Kontakt.
Wenn sie allein zurückbleiben muss, missfällt ihr das, es macht ihr Angst und sie ist gestresst und angespannt.
Die ersten Tage war sie sehr angespannt, wenn sie angeleint wurde, aber nun weiß sie schon was passiert, kann es einschätzen und es gefällt ihr.

🐕 andere Hunde

Mit anderen Hunden versteht sie sich gut, möchte aber gerne den Ton angeben. Im neuen Zuhause sollte also ein souveräner Rüde leben, der den goldenen Mittelweg zwischen ‘reg dich nicht auf’ und ‘mir egal’ findet.

↗️ Entwicklung

—– nach …. im Tierheim —–

🐈 Katzen

Naaliyah hat bei der ersten Katzenbegnung gezeigt, dass sie die Katzen nicht interessieren, solange sie unbeweglich bleiben und: wenn sie sich bewegen zeigt sie grosses Interesse und es sieht sehr so aus, als wäre es jagdlicher Natur.

Naaliyah wird unterstützt durch ihre Patin:

Michaela N. und Astrid E.

Ihre Adoptionsanfrage

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten.
Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen,
anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns alles fragen können und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen