Tiva

Podenca
weiblich, kastriert
weizenfarben
geb. ~ 09.02.2019
Schulterhöhe 47 cm

Aufmerksamen Tierfreunden fiel diese Podenca auf. Sie konnte kaum laufen, lebte bei einer jungen Frau die den Zustand des Hundes nicht realistisch einschätzen konnte. Unsere engagierten Tierschützer haben versucht Tiva, wie wir sie genannt haben, in ihre Obhut zu nehmen, aber es gestaltet sich sehr schwierig bis die Frau endlich einwilligte. Vermutlich ist die Fehlstellung der Hinterläufe auf eine Mangelernährung zurückzuführen. Nach langem und emotionalen Hin und Her willigte die ehemalige Halterin ein und übergab die Hündin dem Tierheim, so  steht Tiva nun unter unserem Schutz und eine eingehende Untersuchung und Abklärung ist möglich.

08362 922697

Mo - Do:
11:30 - 12:30
17:30 - 18:30
Fr:
11:29 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

Podenco in Not e.V.

Charakter

Sie kam verschreckt und wollte flüchten, war allem gegenüber misstrauisch und distanziert.
Bereits in den ersten Tagen im Tierheim hat sie sich sehr verändert. Sie nimmt Kontakt auf, freut sich wenn bekannte Personen zu ihr kommen, versucht hochzuspringen und ist freundlich interessiert. Wenn die Pflegerin wieder geht, weint sie ihr hinterher. Tiva mag es wenn man ihr etwas erzählt und sich mit ihr beschäftigt.
Beim Futter ist sie verunsichert und scheint Hundefutter nicht zu kennen. Gekochtes Huhn trifft ihren Geschmack. Tiva war sehr dünn bei der Aufnahme im Tierheim, sie ist sicherlich nicht regelmässig gefüttert worden. Wir wissen aus der Vorgeschichte, dass sie fast nur auf der Strasse gelebt hat, auch wenn eine Frau sie als ihren Hund bezeichnete.
Nun wird Tiva lernen zu vertrauen, auch lernen an der Leine zu gehen, was sie bisher nicht kennt.

Verlauf

14.02.20 Eine erste Untersuchung ergab, dass eine Operation unumgänglich ist, damit die Hündin sich jemals wieder auf vier Beinen bewegen kann. Wahrscheinlich wird eine erzwungene Fraktur beidseits und anschließende Reponation notwendig werden. Das ist für Tiva zwar mit einem längeren Aufenthalt in der MedStation verbunden, aber sie ist in Sicherheit und wird keine Schmerzen mehr haben. Idealerweise findet sie ein Zuhause in dem sie zur Ruhe kommen und genesen darf und eine spätere Tierphysiotherapie möglich ist.

 

Katze

Eine erste Begegnung verlief unproblematisch. Tiva hat sich sehr gut verhalten.

Tiva wird unterstützt von ihrem Patenteam:
Helfen auch Sie einem Hund mit Ihrer Patenschaft !

Mit Ihrer Patenschaft helfen Sie einem Hund ganz persönlich.
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Shadow
Slider
der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten
Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!