Sanjay

Galgo espanol
(m) kastriert
schwarz-weiss
geb. ~ 24.01.2018
Schulterhöhe 72 cm
Katzen: keine Erfahrung

Sanjay Galgo

Vorgeschichte

Sanjay wurde gefunden.

Er lief umher, war sehr abgemagert und fiel einem jungen Mann auf, der den Tierschutz informierte.

Er war müde und kraftlos, seine Rute und seine Pfoten waren gelblich eingefärbt und er war froh, dass sich jemand kümmerte, liess sich problemlos anleinen und fuhr mit ins Tierheim.

 

🐾 Charakter

Sanjay ist Menschen zugewandt und sehr freundlich-
Er hat schnell gelernt sich in die Gruppe einzufügen, er geht gut an der Leine und er mag es sehr rauszugehen, wobei es aufgrund des Zeitmangels immer nur kurze Ausflüge sind.
Sanjay ist ein sehr empfindsamer Galgo, er friert schnell obwohl er rauhaarig ist.

Er mag am liebsten dabei sein, allein im Hundezwinger ist nicht nach seinem Geschmack.

Kinder findet er ebenso sympathisch wie Erwachsene, Besucher und Bezugspersonen – Hauptsache dabei sein. Die Nähe zu Menschen ist ihm sehr wichtig.

🐕 andere Hunde

Mit anderen Hunden ist er freundlich und sozial, wobei es mit dem ein oder anderen Rüden auch schon Auseinandersetzungen gab. Er muss sich natürlich nicht jedem unterordnen und darf Sympathien und Antipathien haben.

Auch bei anderen Hunden lebt er nach der Devise: Hauptsache Gesellschaft.

🪙 Ihre Hilfe

ich helfe mit meiner Spende und unterstütze das Engagement von Podenco in Not

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Heidi Sch. * Karin S. * Sigrid M. * Silke H. * Kerstin Sch. * Milena Sch. *  Susan Sp. *  Jutta P. * Günter P.* Gertrud J. * Christiane T. *

↗️ Entwicklung

x

🐈 Katzen

x

🏠 sein Zuhause

findet er bei einem sanften Menschen, der Lust auf Bewegung und eine enge Begleitung hat. Sanjay wird ein guter Gefährte sein, der sich binden möchte. Er geht gerne spazieren, schätzt aber auch Ruhephasen im Warmen. Eine Galsogefährten im neuen Zuhause würde ihm gut gefallen.

Sanjay wird unterstützt durch seine Paten

Juliane H. und Stefan N.

Sie fühlen sich angesprochen

und können sich vorstellen diesem Hund ein Zuhause zu geben ?

 

Sie sind geduldig und bereit einem Hund Zeit zu lassen.
Dann könnte dieser Vierbeiner genau der richtige Gefährte sein.
Kicken Sie jetzt auf Adoptionsanfrage, wir senden gern unseren Fragebogen und freuen uns anschließend auf ein Gespräch um gemeinsam den Weg zur Adoption zu besprechen.

Adoptionsablauf

 

✍️ Der erste Schritt ist Ihre Adoptionsanfrage.
Wir bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten.

📄 Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen.

🖥️ Anschließend führen wir ein ausführliches Videotelefonat in dem Sie uns alles fragen können.
Wir besprechen den gemeinsamen Weg einer Adoption.
Der Austausch dient dem gegenseitigen Kennenlernen,
Sie möchten wissen wer wir sind und uns geht es genauso.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten,
manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht.
Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter des Hundes.
Im Tierheim ist es gut möglich Verhaltensweisen zu beobachten und einzuschätzen ob ein Hund verspielt ist, gesellig oder ein Einzelgänger, sozial mit seinen Gefährten, eher ein ruhiger Typ oder ein dynmischer Hund ist. 

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen