NANDO

Podencomix
männlich, rot
geb. ca. Februar 2010,
Schulterhöhe 54 cm

Ein ängstlicher und total verschreckter Podenco läuft über die Hauptstraße…
es war ein Geduldsspiel ihn einzufangen, aber schließlich traute er sich und nahm das angebotene Futter. Seine Pfoten waren aufgerieben und wund, er lahmte aufgrund der bereits durchgelaufenen Ballen, er trug eine Kette um den Hals und war am Ende seiner Kräfte. Nur langsam erholte sich Nando im Tierheim. Viel Ruhe war nötig, damit er sich wieder fing.

Mittlerweile ist er ein aufgeschlossener Hund, der dank der Spaziergänge, immer wieder mit wechselnden Betreuern gut sozialisiert ist. Nando freut sich über das Zusammensein mit Menschen, ist freundlich mit Kindern, Frauen und Männern. Innerhalb des Tierheimes ist er distanzierter, draussen wird er aufmerksam und anhänglich und orientiert sich an seinem Menschen.

 

Telefonzeiten 08362 922697

Mo - Fr:
12:00 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

Charakter

Er ist ein eher ruhiger Hund, der viel beobachtet was in seiner Umgebung geschieht. Er mag es sehr wenn er zum Spaziergang geholt wird und genießt die kurze Zeit außerhalb des Tierheimes. Wenn er sehr aufgeregt ist zieht er ein wenig, ansonsten kann er aber gut an der Leine gehen. Nachdem Nando mit mehreren, sehr unterschiedlichen Hunden zusammenlebt und es beispielsweise mit den drei Rüden gar kein Problem gibt, können wir von einem guten Sozialverhalten ausgehen, auch wenn er fremde Hunde manchmal anbellt, wenn sie an seinem Auslauf vorbei gehen.

Neuen Menschen gegenüber ist zurückhaltend und braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Er beobachtet, wartet ab, ist unsicher was man von ihm will, geht aber dann auch mit spazieren. Bei den Menschen die er kennt wedelt er, legt sich auf den Rücken, sucht die Nähe und zeigt sich sehr freundlich und anlehnungsbedürftig.

Nando ist kommunikativ, bellt wenn ihm etwas nicht gefällt und macht deutlich, dass er abends nur ungern ins Hundehaus geht um dort die Nacht zu verbringen. Viel lieber wäre er bei Menschen, aber das ist im Tierheim natürlich nicht rund um die Uhr möglich. Morgens wartet er dann bis er an der Reihe ist, angeleint wird oder raus darf. Dauert es zu lange: meldet er das. Er springt aber nicht hoch oder wird nervös, sondern wartet ab und ist sehr glücklich, wenn er endlich beachtet wird.

Katze

Bei den Katzen hat sich Nando gut verhalten. Vor einer Adoption testen wir dies selbstverständlich erneut.

Nando wird unterstützt von seinem Patenteam: Astrid E. und ? SIE ?
Helfen auch Sie einem Hund mit Ihrer Patenschaft !

Mit Ihrer Patenschaft helfen Sie einem Hund ganz persönlich.
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Shadow
Slider
der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Webseite führen. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Sie können in Ihrem Browser Cookies löschen und entsprechend differenzieren, welche Sie erlauben und welche nicht. Bitte klicken Sie auf 'akzeptieren'. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Webseite führen. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Sie können in Ihrem Browser Cookies löschen und entsprechend differenzieren, welche Sie erlauben und welche nicht. Bitte klicken Sie auf 'akzeptieren'.

Schließen