Inyan

Galgo (m) kastriert
weiss
geb. ~ 10.10.2016
Schulterhöhe 66 cm

Inyan wurde gefunden mit zahlreichen Verletzungen, offenen Wunden, Liegeschwiele und abgemagert. Es steht zu vermuten, dass er bei Gitanos gelebt hat und geschlagen wurde.

Charakter

Bei der Aufnahme im Tierheim war er sehr vorsichtig und konnte nicht vertrauen. Sobald er aber angeleint war, vierhielt er sich ruhig und folgte. Anleinen wurde langsam zur Routine, zumal in den ersten Wochen die medizinische Versorgung im Vordergrund stand. So hatte Inyan auch viel Kontakt zu seinen Pflegerinnen und konnte, wenn auch notgedrungen, die Nähe zulassen und verinnerlichen das die schlimme Zeit vorüber ist und er nun in Sicherheit sein kann.

Entwicklung

Nach einigen Wochen im Tierheim ist Inyan schon sehr viel entspannter und fröhlicher und er baut Vertrauen auf. Er sucht die Nähe von Menschen und kommt auch auf Zuruf wenn er frei im Auslauf ist. Er ist noch ein wenig schreckhaft wenn er Stimmen hört und er zeigt Stressanzeichen wenn er nicht weiss, was geschieht. In seiner vertrauten Umgebung ist er neugierig und verhält sich sehr freundlich.

Nach einigen Monaten im Tierheim hat er sich sehr verändert. Er war sehr in sich gekehrt und verängstigt als er ankam und ist nun ein aufgeschlossener, freundlicher Hund, der von sich aus Kontakt zu Menschen sucht. Inyan ist gut verträglich mit seinen Hundegefährten und mag es jetzt auch gestreichelt zu werden.

Vorgeschichte

Inyan wurde mit zahlreichen Wunden und Verletzungen gefunden. Der Hunger trieb ihn in einen Hühnerstall wo er von einem Mann überrascht und eingefangen wurde.

Der Galgorüde ist unterernährt und wurde sofort in der Tierklinik vorgestellt. Er ist in sehr schlechtem Allgemeinzustand und ausgehungert. Er hat diverse Wunden, unter anderem am Vorderlauf und am Rücken, offen, teilweise infiziert. Offensichtlich hat jemand eine schwarze Paste auf die grössten Wunden aufgetragen. Die Untersuchung ergab, dass keine Knochenbeteiligung vorliegt und so wird alles bei entsprechender Versorgung heilen.

Katze

Bei einem ersten Kennenlernen hat Inyan auch die Katzen gesehen, aber nicht wirklich angesehen, er war verängstigt und wollte schnell wieder das Katzengehege verlassen.

Inyan wird unterstützt von seinem Patenteam:

 

Jörg R. und Ambulanter Fachpflegedienst Claudia Grimm

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

Jeder Cent hilft beim Projekt ‘warm & trocken’

damit alle unsere Schützlinge warm & trocken untergebracht sind

Cookie Consent mit Real Cookie Banner