Faina

Podencomix, weiblich, kastriert, geb. ~ 02.10.13, Schulterhöhe 45 cm.

Vorsichtig und lebhaft, bewegungsfreudig und unternehmungslustig, Charakterstark und wasserfreudig, Katzen ja, Geflügel nein, sehr sensibel und einfach ein besonderer Hund für einen besonderen Menschen.

 

Individualistin sucht Individualist

 

Telefonzeiten 08362 922697

Mo - Fr:
12:00 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

Die Vorgeschichte

Faina wurde auf der Straße gefunden und die Polizei hat sie für eine Nacht aufgenommen.
Am frühen Morgen wurde dann das Tierheim benachrichtigt und Faina abgeholt.

Sie war zunächst etwas verunsichert, verständlicherweise und verhielt sich vorsichtig und zurückhaltend, aber nachdem sie die Hunde im Tierheim kennen gelernt hat, nahm sie Kontakt zu Mensch und Tier auf und machte deutlich, dass sie ein ausgesprochen fröhlicher und kluger Hund ist.

ihr Charakter

Faina sucht die menschliche Nähe und mag es wenn man sich mit ihr beschäftigt. So lebhaft und aktiv wie sie ist, braucht Faina ein Zuhause, in dem sie ausreichend Bewegung und Beschäftigung findet.

Ihre spanischen Betreuerinnen sagen:

sie ist einfach ein Sonnenschein.

Profil statt Jedermannshund

Sie ist kein ‚Jedermannshund‘, sucht sich ihre Menschen aus, verteilt Sympathien oder eben nicht, übrigens bevorzugt an Frauen. Mit Katzen und Artgenossen ist sie freundlich und sozial, bei Menschen ist sie podencotypisch wählerisch und eben kein Hund der sich sofort jedem zuwendet. Faina ist ein Hund mit Charakter, Unternehmungslust, Bewegungsfreude und einer großen Portion Kreativität. Alles weckt ihr Interesse, sie möchte entdecken und beschäftigt werden.

ein Wasserhund !

Ganz untypisch ist ihre Vorliebe für Wasser.

Sie hat allergrösste Freude an der Badewanne, die im Sommer zur Verfügung stand und die sie ausgiebig genutzt hat für ihre Wasserspiele.

ein mutiges Sensibelchen

Ein weiterer Aspekt ihres Charakters ist ihre ausgeprägte Sensibilität. Sie reagiert mit Nervosität, wenn sie sich unsicher fühlt. Sie ist sehr vorsichtig und mißtrauisch bei ihr unbekannten Personen und zieht die Flucht vor. Sie mag keinesfalls bedrängt werden, kann mit Enge nicht gut umgehen, bellt, fühlt sich bedroht und der neue Halter sollte darauf Rücksicht nehmen. Sie bekommt Angst wenn sie nicht ausweichen kann und braucht Zeit und Geduld, um Vertrauen aufzubauen.

Wenn sie aber Vertrauen gefasst hat, dann ist sie ein Zauberhund. Sie zieht Frauen Männern vor, bei ihnen fällt der Vertrauensaufbau leichter, was natürlich in ihren Vorerfahrungen begründet liegt. Wenn sie jemanden in ihr Herz geschlossen hat, möchte sie gestreichelt werden und bindet sich.

dynamische Geflügelinteressentin

An der Leine geht sie gut, soweit der Halter selbst dynamisch ist und kein Typ für Schaufensterbummeln…

Ihr Jagdinstinkt ist ausgeprägt und vor allem zieht sie alles, was flattert in ihren Bann. Ein Bauernhof mit Geflügel scheidet mit Rücksicht auf das Geflügel als neues Zuhause aus.

grosse Katzenfreundin

 Faina liebt Katzen, vor allem ihren kleinen roten Katerfreund. Eine erste Begegnung mit Katzen verlief sehr positiv, Faina wollte spielen, eine der Katzen auch, so haben sich zwei gefunden, die seitdem immer wieder mal Kontakt miteinander haben. Er ist ihren Spielattacken gewachsen ist, sie spielen, kugeln sich im Korb und schlafen dann gemeinsam ein.
Guille, der Kater und Faina sind ein richtig gutes Team. Faina hat jetzt auch mal die anderen Katzen im Tierheim kennen gelernt und – es war problemlos.

Faina wird unterstützt von ihrem Patenteam:  Heidi Sch. und Gertrud P.

Helfen auch Sie einem Hund mit Ihrer Patenschaft.

der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen