Elaya

Podencomix (w) kastriert
rot-weiß
geb. ~ 13.05.2018
Schulterhöhe 40 cm 

Elaya wurde in sehr schlechtem Zustand gefunden. Sie lag am Strassenrand mit diversen Verletzungen, einer alten, bereits ausgeheilten Fraktur. Bei der Untersuchung wurde eine schwere Schulterverletzung diagnostiziert. Elaya konnte nicht operiert werden, da sie viel zu schwach war. Bei der weiteren Untersuchung zeigten sich auch Folgen einer Schußverletzung. Sie wurde wahrscheinlich von ihrem ehemaligen Halter mit grosser Gewalt in einen Graben geschleudert.
Wir haben sie in unsere Obhut übernommen und nach anfänglicher Besserung verschlechterte sich der Zustand erneut. Schmerzen und Fieber, eine erneute Untersuchung und Therapie brachte eine Entlastung und Elaya erholt sich langsam wieder und belastet die Vorderläufe schon vorsichtig.

Telefonzeiten 08362 922697

Mo - Fr:
12:00 - 12:30
17:30 - 18:30
Sa - So:
11:00 - 12:00
15:00 - 17:00

jetzt keine Telefonzeit

Charakter

Sie wurde in einem sehr schlechtem Zustand, aufgenommen, konnte kaum laufen und war sehr verängstigt. Elaya wollte keinen Kontakt zu Menschen, war misstrauisch und abwehrend. Mit menschlicher Nähe konnte sie nichts Positives verbinden. Nur zu den anderen Hunden hat sie Kontakt aufgenommen und sich sehr freundlich verhalten. Von Tag zu Tag wird sie aber aufgeschlossener und zugewandter.  Sie ist eine sehr sanfte, sensible und zarte Hündin, die sich auch traut vorsichtig Kontakt aufzunehmen. Elaya ist zurückhaltend, aber fröhlich, geht gern spazieren, wenn auch zögerlich, weil jede Veränderung sie noch verwirrt. 
Das Zuhause für Elaya besteht aus ein oder zwei eher ruhige Menschen, die ihr sanft begegnen, Elaya Zeit lassen alles kennen zulernen und sie vor allem in Puncto Bewegung nicht überfordern. Sie mag es zu laufen, geht mit spazieren, eignet sich aber aufgrund der Vorgeschichte weder als Begleitung beim Joggen noch beim Marathon. Sie mag gerne andere Hunde und wir würden gern einen Gefährten an ihrer Seite sehen.

Katze

Elaya hat die Katzen kennen gelernt und sich sehr brav verhalten.

medizinische Geschichte

Elaya wurde infundiert und die Wunden versorgt. Danke an die Spender, die mit ihrer Spende geholfen haben die Kosten zu tragen.

Elaya hat sich gut erholt und die Wunde verheilt. Sie belastet und läuft, mag es nach draussen zu gehen. Die Kontrolluntersuchung zeigt immer noch eine kleine Einschränkung und um sicher zu gehen, dass es keine Spätfolgen, beispielsweise Knochenabsplitterungen gibt, werden wir sie noch bei einem Traumatologen vorstellen.

23.06.19 Elaya wurde bei einem der besten Spezialisten (Traumatologe) Spaniens vorgestellt um die gesundheitliche Situation nochmals genau abschätzen zu können. Es ist uns wichtig, dass die Hunde unter dem Schutz von Podenco in Not eine optimale Versorgung erhalten.
Der Traumatologe rät zu einer Operation, die zwar aufwändig ist, Elaya aber dann ein schmerzfreies Leben ermöglichen wird. Es wäre zu erwarten, dass sich durch die Trümmerfraktur immer wieder kleinere Knochensplitter ablösen, so dass ein hohes Risiko bestehen bliebe. Um dies zu vermeiden wird in den nächsten Wochen das Gelenk teileingeschränkt und die Knochenabsplitterungen entfernt. Ein kurzer Klinikaufenthalt von einigen Tagen wird notwendig sein, anschließend wird sie in unserer MedStation die nötige Ruhe finden bis sie sich wieder bewegen darf.

10.07.19 Elaya wurde operiert. Es ist alles gut verlaufen, nun muss sie noch 1, 2 Tage zur Beobachtung stationär bleiben.

13.07.19 Elaya ist wieder im Tierheim und braucht jetzt absolute Ruhe und Schonung. Sie ist in der MedStation und kann sich erholen.

Elaya wird unterstützt von ihrem Patenteam: Martin D. und Kerstin P.
der erste Schritt

Wir freuen uns über Ihre ernst gemeinte Anfrage und bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anfragen beantworten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unseren Fragebogen, anschließend führen wir ein ausführliches Telefonat in dem Sie uns und wir Ihnen offene Fragen beantworten.

Verhalten

Die Informationen zu den einzelnen Tieren sind stets auf dem aktuellen Stand, ebenso wie Bilder und Daten zu Größe, Alter etc. die wir nach bestmöglichem Wissen und nach tierärztlicher Einschätzung im Text vermerken.

Bitte bedenken Sie, dass sich ein Hund im Tierheim anders verhält als in einem Privathaushalt. Manche sind ruhiger, manche nervös, manche ängstlich, viele haben eine ungute Zeit auf der Strasse oder beim Jäger hinter sich. Es gelten andere Spielregeln bei 100 oder 200 Hunden, als in einer sicheren, vertrauten Umgebung mit fester Bezugsperson.

Wir beschreiben ein Verhalten, dass der Hund JETZT, im Tierheim zeigt. Die BetreuerInnen sind sehr engagiert, dennoch fehlt es oft an der nötigen Zeit, um jedem Hund die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die er braucht.

Rasseanteile

Fragen nach Rassenanteilen können wir nur bedingt beantworten, manchmal sind sie offensichtlich, manchmal nicht. Wichtiger ist uns und hoffentlich auch Ihnen der Charakter.

Gesundheit

Alle vorgestellten Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft, negativ auf so genannte Mittelmeerkrankheiten getestet und kastriert. Sie werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt und bei längerem Tierheimaufenthalt selbstverständlich auch nachgeimpft und nachgetestet.

Adoptionsvertrag & Kosten

Bitte lesen Sie dazu unsere Adoptionsinformationen

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!