Zuhause angekommen

Lahja !

 

 

so lässt es sich aushalten

Der neue Lebensabschnitt kann beginnen !

♥  Danke   an unsere spanischen Tierfreunde, die uns wieder ein Lebewesen anvertraut haben. Auch wenn ein Tierheim nur ein Zuhause auf Zeit sein soll, so entstehen doch Bindungen. Es gibt freiwillige Helfer, die sich um die Tiere kümmern und meistens hat einer von ihnen einen Vierbeiner besonders ins ein Herz geschlossen. Die schönste Nachricht ist dennoch ‚dieser Hund wird Zuhause erwartet‘. Alle die sich im Tierheim engagieren, die ihre Freizeit dort verbringen und nicht müde werden sich einzusetzen wissen, kaum ist einer ausgezogen, steht schon der nächste vor der Tür. Wir sind uns bewusst, dass sie sehr viel leisten und es dann nach der Reise ins neue Zuhause an uns liegt, ihnen eine Freude von Bildern und Nachrichten zu machen.

Wir machen uns auch immer wieder bewusst, dass sehr viel Vertrauen in uns und in Sie als neue Halter gesetzt wird, Vertrauen darauf, dass wir gut für den Hund sorgen und sich alle Mühen und Rettungsaktionen gelohnt haben, weil das Happy End jeden Trennungsschmerz vergessen lässt

♥  Danke   an unsere Pflegefamilie. Ohne Sie hätte Lahja diese Chance nicht gehabt ! 

Hintergrundinformationen zur Reise

Wie ist das eigentlich…  

mit der Reise ? Hintergrundinfos:

einige Wochen vorher > Vorbereitung des Hundes,
d.h. Impfstatus überprüfen und ergänzen, umfassender Labortest, Tierarzt-Check
Vorbereitung der neuen Halter, d.h. umfassende Adoptionsinformationen, alles, was wichtig ist vor und nach der Akunft

einige Tage vor der Reise > Traces Papiere beantragen, Amtstierarzt untersucht den Hund, überprüft die Papiere, stellt ein Gesundheitszeugnis aus, bescheinigt die Reisefähigkeit

2 Tage vorher > Vorbereitung der Box, Reisepapiere ausstellen

der Reisetag beginnt für Mensch und Tier ca. 5 Stunden vor dem geplanten Abflug, konkret:
01:00 Uhr > aufstehen
02:00 Uhr > im Tierheim Box und Hund fertig machen zur Reise
02:30 Uhr > Abfahrt Richtung Flughafen
04:30 Uhr > Ankunft am Flughafen, Papiere vorlegen, Hund anmelden, Ticket bezahlen
06:11 Uhr > Abflug
08:40 Uhr > Ankunft 

Während der gesamten Zeit sind alle miteinander verbunden:

Flugpate, Spanier, Halter und PiN-Vorstand. Es findet ein enger Austausch statt, der Hund wird mental begleitet und alle warten dann auf den ersten Anruf der neuen Halter, noch im Auto, bevor es nach Hause geht. Die spanischen Tierfreunde sind erst dann entspannt und wissen: alles ist gut. So eine durchwachte Nacht ist für alle eine Herausforderung, aber immer wieder die schönste Art auf Schlaf zu verzichten. Nach der Ankunft warten wir dann ebenso wie Sie auf die ersten Fotos, lösen das Rätsel auf und freuen uns am Happy End teilhaben zu dürfen.

Danke

an die Paten: Daniela und Gerd 
Es ist mehr als ein finanzieller Beitrag, den die Paten geleistet haben.
Auch mit ihrer positiven Energie  begleiten Sie einen Vierbeiner auf seinem Weg.

 Danke an die Flugpatin für das sichere nach Hause begleiten.
 Danke an unsere Mitglieder und Spender – für Ihre Unterstützung und Ihren Rückhalt.

 Danke an die Adoptanten, treue PiN Rosinen, die sich für Lahja entschieden haben. 

Lahja ist Daheim

die Geschichte

Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga ? Bei Lahja fällt es schwer sich zu entscheiden, welchem Typ sie mehr entspricht. Ständig eine Idee, immer den Kopf oder Fuß irgendwo drin und neben der Neugier brachte ihr Verhalten auch Verletzungen mit sich.

Alle Geschwister spielen bis sie müde sind, nur Lahja findet zielsicher die Gefahrenquelle im Hundezwinger und schwupp hat sie eine neue Wunde. Bei einer dieser Aktionen hat sie sich so bös verletzt, dass sie über Monate versorgt werden musste. Nach einer aufwändigen Operation folgten viele Wochen Pflege und Verbandswechsel. Unsere spanischen Tierfreunde haben Lahja liebevoll versorgt, jedoch die dauerhafte getrennte Unterbringung begann uns Sorgen zu machen.

Im Juli haben wir uns dann entschlossen sie in ihr Pflegezuhause nach Deutschland zu holen. Lahja durfte lernen in einem Haus mit Menschen zu sein, ihre Ängste wichen der Neugier und vor allem dem Spieltrieb. 

Nun hat sie ihr Zuhause gefunden, lebt gemeinsam mit einem Galgo und die zwei verstehen sich bestens. Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen, Spiel und Spass, Sofa und Toben, Zuwendung und Achtsamkeit. Glück gehabt Lahja und jetzt bitte statt Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga einfach nur Hund sein und genießen !

Reaktionen

unserer Mitglieder, Paten und Homepagebesucher

☀️

Liebe Lahja, ich habe mir sehr gewünscht dass du schnell eine Familie findest. Jetzt bist du angekommen und darfst das Leben mit deiner Familie geniessen. Ich wünsche dir eine tolle Zeit.

☘️

Liebe Lahja,wir freuen uns riesig,daß Du ein Zuhause,eine eigene Familie gefunden hast.Alles Gute für Dich und Deine Menschen.

☀️

Herzlichen Glückwunsch liebe Lahja! Du musstest nicht lange im Pflegezuhause auf dein endgültiges Zuhause und deine Menschen warten. Von Herzen wünsche ich euch eine gaaaanz lange und spannende Zeit zusammen 🙂

🍀

Lahja ist zu Hause, was für eine große Freude! Wie oft habe ich mich um dich gesorgt, vorbei! Danke an deine neue Familie und an PiN und an die Spanier. Dir liebe Lahja und euch lieber Famile wünschen wir eine spannende gemeinsame Zeit. Gut gemacht!

☀️

Liebe Lahja. Du hast das Sprungbrett, welches PiN mit deiner Pflegefamilie für dich aufgestellt hat, genutzt 🙂 Herzlichen Glückwunsch zu deinem Zuhause! Vielen Dank an Gabriele und Dorothea, an die Spanier, an deine Pflegefamilie und an deine neue Familie. Schön das alles so gekommen ist. Habt Freude und genießt das Leben!! Alles Liebe für euch.

☘️

Liebe Lahja, wie schön dass Du schon so bald in Dein neues zu Hause umziehen durftest! Oder hast Du etwa mit Deinem Charme Deine Pflegemenschen verzaubert und bist gleich geblieben? Wir wünschen Dir von Herzen ein wundervolles Leben, viele schöne Erlebnisse und viel Spass mit Deiner Familie und Deinem Gefährten.

☀️

Liebe Lahja, nun war es endlich soweit, du konntest dein eigenes Sofa beziehen. Ich freue mich sehr für dich und deine Familie! Eine wundervolle gemeinsame Zeit wünsche ich euch.

☘️

Perfekt, Lahja! Die lange Ruhephase während der Genesung muss dir extrem schwer gefallen sein. Getrennt von deinen Spielgefährten, mit riesengroßem Bewegungsdrang, dem ein witziges Mädchen wie du so gerne nachgeben möchte. Glücklicherweise hattest du Menschen an deiner Seite, die keine Herausforderung scheuen, und schon so manches Wunder bewirkt haben. Danke, liebe Spanier, dass ihr niemals resigniert! Danke PiN – einfach großartig, wie ihr das wieder ausgeklügelt habt! Ich wünsche Familie Lahja eine herrliche, bunte Zeit miteinander 😉

☘️

Liebe Lahja, toll dass du so schnell dein Zuhause gefunden hast. Ich wünsche dir und deiner Familie eine wundervolle Zeit miteinander.

☀️

Liebe Lahja. Wie schön, dass du deine Menschen gefunden hast. Vorbei sind hoffentlich die Zeiten der bunten Verbände !! Wir wünschen dir, deinen Menschen und deinem Hundegefährten ein gutes, glückliches miteinander.

▼ Teilen Sie Ihre Freude doch einfach mit uns (klick) ► ✉

wenn ja, folgt eine weitere Mail zur Bestätigung (Double-opt-in)
https://www.podenco-in-not.de/datenschutz/

Und wo sind all die anderen, die ein Zuhause gefunden haben ?

Sie finden den zuletzt adoptierten Hund, ebenso wie alle anderen bei
Daheim
Rosine gefunden - was bedeutet das eigentlich ? ►

Irgendwann haben wir mal eine Mail verschickt und unsere Mitglieder wissen lassen, dass wir für einen Hund ganz besondere Menschen gefunden haben, die Rosinen im grossen Kuchen sozusagen. Seitdem hat sich das ein wenig selbstständig gemacht und so sind die Rosinenmenschen entstanden.
Wir sind stolz und glücklich, dass es immer wieder gelingt, solche Rosinen zu finden, immerhin gibt es einfachere Wege einen Hund aufzunehmen, mit weniger Fragen und weniger Interesse an seinem neuen Leben. Es gibt unzählige Hunde bei Organisationen, Vereinen, in Kleinanzeigenmärkten und im Internet und wir haben das Glück, dass sich ab und an eine Rosine aus dem Kuchen traut und sagt ‚ja, ich will‘.
Viele unserer Schützlinge müssen lange warten, weil einfach der passende Halter bei den Anfragen nicht dabei ist. Natürlich können Sie jetzt sagen ‚die haben Nerven‚. Ja, haben wir und dazu eine grosse Portion Verantwortungsgefühl und das Wissen, dass unsere spanischen Kooperationspartner gut auf die Tiere achten und mit der Hilfe der Paten und Spender sind sie gut versorgt. Und deshalb denken wir auch nicht, dass ‚Hauptsache raus aus Spanien‘ die Lösung aller Probleme ist. Dazu können Sie mehr an anderer Stelle lesen.

PiN Post

error: Achtung: Kopierschutz beachten !!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Webseite führen. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Sie können in Ihrem Browser Cookies löschen und entsprechend differenzieren, welche Sie erlauben und welche nicht. Bitte klicken Sie auf 'akzeptieren'. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Webseite führen. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Sie können in Ihrem Browser Cookies löschen und entsprechend differenzieren, welche Sie erlauben und welche nicht. Bitte klicken Sie auf 'akzeptieren'.

Schließen